Praxis im eigenen Haushalt...
(Für alle User offen.)
Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Kindertagespflege!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Kinderwagen im Hausflur

Beitragvon Susan am Sonntag 11. November 2007, 01:55

Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus mit Aufzug. Einen Kinderwagenraum gibt es nicht. Zum Keller oder zum Aufzug muss man über eine halbe Treppe.

Nun hängt seit ein paar Tagen ein Zettel vom Hausmeister unten, wo steht das die Wagen und Fahrräder weg müssen. Sonst würde sie der HM entfernen.
Das mit den Rädern kann ich verstehen, zumal wir einen Fahrradkeller haben. Was aber ist mit den Kinderwagen.
Behindert wird niemand dadurch. Der Flur jeder Etage ist sehr groß und es sind nur 3 Wohnungen.
Liebe Grüße,
Susan
1 Tochter (*05.05), 2 Tageskinder

Der Erwachsene achtet auf Taten, das Kind auf Liebe (aus Indien)

selbst der kleinest kann den Lauf des Schicksals verändern. JRRT
Benutzeravatar
Susan
Forenmitglied
 
Beiträge: 203
Registriert: 04.08.2007
Wohnort: Berlin
Tätigkeit: Tagesmutter
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Arzthelferin

seit Februar 2008 Tagespflegeperson


Re: Kinderwagen im Hausflur

Beitragvon Muchai am Sonntag 11. November 2007, 02:00

Hallo maiglöckchen,

maigloeckchen hat geschrieben:Nun hängt seit ein paar Tagen ein Zettel vom Hausmeister unten, wo steht das die Wagen und Fahrräder weg müssen. Sonst würde sie der HM entfernen.(...) Was aber ist mit den Kinderwagen.

Dazu würde ich mit dem Besitzer bzw. mit der Hausverwaltung in Verbindung treten.
Mit pädagogischem Gruß
Muchai :kaffee:
____

"The Times They Are A-Changing."
(Bob Dylan)
Benutzeravatar
Muchai
*** Admin ***
 
Beiträge: 6111
Registriert: 24.02.2007
Tätigkeit: Erzieher i.R.
Land: Deutschland

Beitragvon Kerstin am Sonntag 11. November 2007, 02:01

Ich hab vor kurzem gelesen, dass man den Flur in einem gewissen Rahmen mitbenutzen darf z. B. Schuhe vor die Tür stellen.
Ich glaube, dass es der "Staranwalt" :wink: Ralf Höcker gesagt hat.
Homepage
Wie das genau mit Kinderwagen ist, weiß ich leider auch nicht. :(
Kerstin :-D
Kerstin
*** Moderatorin ***
 
Beiträge: 2647
Registriert: 27.07.2007
Wohnort: Münster
Tätigkeit: Studentin der Erziehungswissenschaft (Diplom)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur
Hochschulsemester: 10

Beitragvon Kerstin am Sonntag 11. November 2007, 02:04

Ist erlaubt! Zumindest gibt es dazu ein rechtskräftiges Urteil. (Az 15 W 444/00)

Link
Kerstin :-D
Kerstin
*** Moderatorin ***
 
Beiträge: 2647
Registriert: 27.07.2007
Wohnort: Münster
Tätigkeit: Studentin der Erziehungswissenschaft (Diplom)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur
Hochschulsemester: 10

Beitragvon Muchai am Sonntag 11. November 2007, 02:11

Ich will nicht Corinthen kacken, aber für mich liest sich das Urteil so, als ob damit die Kinderwägen von Hausbewohnern gemeint seien...
Mit pädagogischem Gruß
Muchai :kaffee:
____

"The Times They Are A-Changing."
(Bob Dylan)
Benutzeravatar
Muchai
*** Admin ***
 
Beiträge: 6111
Registriert: 24.02.2007
Tätigkeit: Erzieher i.R.
Land: Deutschland

Beitragvon Kerstin am Sonntag 11. November 2007, 02:36

Muchai hat geschrieben:Ich will nicht Corinthen kacken, aber für mich liest sich das Urteil so, als ob damit die Kinderwägen von Hausbewohnern gemeint seien...


Verstehe gerade nicht was gemeint ist. Ist es schon zu spät? :oops:
Kerstin :-D
Kerstin
*** Moderatorin ***
 
Beiträge: 2647
Registriert: 27.07.2007
Wohnort: Münster
Tätigkeit: Studentin der Erziehungswissenschaft (Diplom)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur
Hochschulsemester: 10

Beitragvon Muchai am Sonntag 11. November 2007, 02:39

Kerstin hat geschrieben:Ist es schon zu spät? :oops:

Kann schon sein, denn ich bin nicht mehr in der Lage, es besser zu formulieren. :wink:
Mit pädagogischem Gruß
Muchai :kaffee:
____

"The Times They Are A-Changing."
(Bob Dylan)
Benutzeravatar
Muchai
*** Admin ***
 
Beiträge: 6111
Registriert: 24.02.2007
Tätigkeit: Erzieher i.R.
Land: Deutschland

Beitragvon Kerstin am Sonntag 11. November 2007, 02:42

:lol:
...hm, wessen Kinderwagen sollen denn da sonst stehen? Die, der Besucher, stehen da doch nicht lang und das ist doch in jedem Fall erlaubt, oder nicht? Oder meinst du bezogen auf Eigentümer und Hausbewohner?
Kerstin :-D
Kerstin
*** Moderatorin ***
 
Beiträge: 2647
Registriert: 27.07.2007
Wohnort: Münster
Tätigkeit: Studentin der Erziehungswissenschaft (Diplom)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur
Hochschulsemester: 10

Beitragvon Muchai am Sonntag 11. November 2007, 02:47

Kerstin hat geschrieben:...hm, wessen Kinderwagen sollen denn da sonst stehen? Die, der Besucher, stehen da doch nicht lang und das ist doch in jedem Fall erlaubt, oder nicht? Oder meinst du bezogen auf Eigentümer und Hausbewohner?

Also die der Tagespflegekinder stehen dort in der Regel länger. Und ich möchte nicht meinen schönen Hintern verwetten, daß sich das Urteil auch auch auf das Abstellen von Tagespflege-Kinderwägen bezieht.

Das wollte ich umständlich damit zum Ausdruck bringen.
Mit pädagogischem Gruß
Muchai :kaffee:
____

"The Times They Are A-Changing."
(Bob Dylan)
Benutzeravatar
Muchai
*** Admin ***
 
Beiträge: 6111
Registriert: 24.02.2007
Tätigkeit: Erzieher i.R.
Land: Deutschland

Beitragvon Kerstin am Sonntag 11. November 2007, 02:51

Muchai hat geschrieben:Also die der Tagespflegekinder stehen dort in der Regel länger. Und ich möchte nicht meinen schönen Hintern verwetten, daß sich das Urteil auch auch auf das Abstellen von Tagespflege-Kinderwägen bezieht.

Das wollte ich umständlich damit zum Ausdruck bringen.


...achso, an die Wagen der Tagespflegekinder habe ich nicht gedacht. :oops:
Kenne wohl nicht den ganzen Sachverhalt. :wink:
Meine Antwort war vorhin auch etwas voreilig. :roll:
Kerstin :-D
Kerstin
*** Moderatorin ***
 
Beiträge: 2647
Registriert: 27.07.2007
Wohnort: Münster
Tätigkeit: Studentin der Erziehungswissenschaft (Diplom)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur
Hochschulsemester: 10

Nächste

Zurück zu Kindertagespflege

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste