Förderung, Bildung und deren Umsetzung.
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Pädagogische Praxis und Ideenbörse!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Medienpräsens

Beitragvon engelein10 am Mittwoch 19. Dezember 2007, 20:58

Hallo!

Hab gestern einen Artikel in der Zeitung gelesen. Da ging es darum, dass in vielen privaten Tageseinrichtungen es Geldnot gibt. Dies soll nach dem neuen Kibiz gesetz jetzt von der Stadt aufgefangen werden. Naja mit welchem Ergebnis?! Es sollen mehr Kinder in die Gruppen. Das heißt in eine Gruppe für Kinder von 2-6 Jahre sollen demnächst auch 20- 23 Kinder.
Und so soll es auch bei den Jüngeren sein.

Wo bleibt die Entlastung für die Erzieher? Oder der Mehrverdienst?

(Ich weiß, dass wir irgendwo schon mal darüber gesprochen haben, aber ich find den Beitrag nicht wieder. Wenn jemand weiß, wo er sit, kann der Beitrag gern dort eingeführt werden.)
Gruß Vanny

--------------------
Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines jeden Kindes, das dabei ist, die Welt um sich herum, sich selbst, Geschehnisse und Erlebnisse im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen.
- Armin Krenz -

Nichts ist höher zu schätzen als der Wert des Tages!
- Goethe -

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt!
- L. Wittgenstein -
Benutzeravatar
engelein10
Forenmitglied
 
Beiträge: 2510
Registriert: 14.08.2007
Alter: 33
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin
Fortbildung "Fachkraft für pädagogische Frühförderung"


Beitragvon Rosenrot82 am Mittwoch 19. Dezember 2007, 22:54

:shock: Hm wir haben auch unter 3Jährige. Aber deshalb haben wir trotzdem 25 Kinder in der Gruppe. Ich kann mich nicht erinnern, dass die Rede davon gewesen wäre, deshalb zu reduzieren. Diese Kinder sorgen schließlich dafür, dass die Gruppen voll bleiben...
LG Rosenrot
Edit: Ach ich seh grad, du sprichst ja von privaten Einrichtungen. Können/konnten die sich weniger Kinder "leisten"!?!
Rosenrot82
Forenmitglied
 
Beiträge: 758
Registriert: 22.03.2007
Land: Deutschland


Zurück zu Pädagogische Praxis und Ideenbörse

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste