Krabbelgruppe, Kindergarten, ...
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Kindertagesstätten!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Familiennetzwerk auf dem Kriegspfad ...

Beitragvon Franka am Mittwoch 27. Februar 2008, 13:08

Benutzeravatar
Franka
Forenmitglied
 
Beiträge: 604
Registriert: 06.07.2007


Beitragvon Muchai am Mittwoch 27. Februar 2008, 15:39

Moin Franka,

hast Du den Artikel gelesen, oder was animiert Dich zu dieser Überschrift?
Mit pädagogischem Gruß
Muchai :kaffee:
____

"The Times They Are A-Changing."
(Bob Dylan)
Benutzeravatar
Muchai
*** Admin ***
 
Beiträge: 6111
Registriert: 24.02.2007
Tätigkeit: Erzieher i.R.
Land: Deutschland

Beitragvon Franka am Mittwoch 27. Februar 2008, 17:40

Den aktuellen Spiegel-Artikel habe ich (noch) nicht gelesen. Daß sich aber ausgerechnet das Familiennetzwerk über manipulative und selektive Berichterstattung beschwert, das finde ich schon ein wenig ... amüsant.


Franka
Benutzeravatar
Franka
Forenmitglied
 
Beiträge: 604
Registriert: 06.07.2007

Beitragvon befana am Mittwoch 27. Februar 2008, 17:51

So wie die Befürworter nur die positiven Aspekte der Krippenerziehung sehen, werden dort nur die Negativen gesehen.
In z.B. "Kindergarten heute spezial" wurden beide Seiten bestätigt.
Fest steht, dass unter den bestehenden Bedingungen die Krippenerziehung wirklich nicht optimal ist und in vielen Fällen eher Überlebensstrategien statt der frühkindlichen Bildung gefördert werden.
Interessant ist nur, dass die gleiche Kirche davon spricht, sich keine Themen aufdrücken zu lassen (ohne Diskussion), wenn es um die Aufhebung des Zölibates geht, während sie versucht, ihre Meinung zur Kinderbetreuung fachlich zu untermauern.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Beitragvon Muchai am Mittwoch 27. Februar 2008, 17:51

Ich habe mich mit dem Familiennetzwerk noch nicht beschäftigt. Deshalb kann ich es nicht beurteilen.
Mit pädagogischem Gruß
Muchai :kaffee:
____

"The Times They Are A-Changing."
(Bob Dylan)
Benutzeravatar
Muchai
*** Admin ***
 
Beiträge: 6111
Registriert: 24.02.2007
Tätigkeit: Erzieher i.R.
Land: Deutschland

Beitragvon Muchai am Mittwoch 27. Februar 2008, 17:55

befana hat geschrieben:Interessant ist nur, dass die gleiche Kirche davon spricht, sich keine Themen aufdrücken zu lassen (ohne Diskussion), wenn es um die Aufhebung des Zölibates geht, während sie versucht, ihre Meinung zur Kinderbetreuung fachlich zu untermauern.

Hm, ich sehe das ein wenig anders. Ich denke, der Zölibat ist zunächst ein ureigenes, katholisches Thema. Den müssen die Herren unter sich ausdiskutieren. Das Kindererziehung und -betreuung geht doch weit darüber hinaus.
Mit pädagogischem Gruß
Muchai :kaffee:
____

"The Times They Are A-Changing."
(Bob Dylan)
Benutzeravatar
Muchai
*** Admin ***
 
Beiträge: 6111
Registriert: 24.02.2007
Tätigkeit: Erzieher i.R.
Land: Deutschland

Beitragvon Franka am Donnerstag 28. Februar 2008, 12:37

Nein, die (Klein-)Kinderbetreuung ist in vielen Fällen noch nicht optimal.

Ich fände es wünschenswert, wenn all die Energie und das Geld, die in den Kampf um die Nur-Mutter-und-sonst-Nichts-Rolle gesteckt werden, in den Kampf um die Verbesserung der Kinderbetreuung gesteckt würden.

Die Demographie spricht eine deutliche Sprache. Die meisten Frauen wollen heutzutage beides: Kinder und Job. Und ohne vernünftige Kinderbetreuung entscheiden sie sich ganz offensichtlich eher für den Job. Viele bekommen auch nur ein Kind, weil dessen Betreuung noch irgendwie zu organisieren geht.


Franka
Benutzeravatar
Franka
Forenmitglied
 
Beiträge: 604
Registriert: 06.07.2007


Zurück zu Kindertagesstätten

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast