Praxis im eigenen Haushalt...
(Für alle User offen.)
Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Kindertagespflege!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

tagesmutter als mini-job in elternzeit!

Beitragvon MartinaM am Dienstag 8. April 2008, 20:13

huhu zusammen

ich hab mich neu in diesem forum angemeldet und gleich mal ein paar fragen.

meine tochter ist 1 1/2 und ich bin gelernte kinderpflegerin.
gern würde ich ein tageskind für ca 10 stunden die woche aufnehmen.

ich hab gelesen, dass man für 10 oder weniger stunden die woche nicht die qualifikation machen muss. ehrlich gesagt hab ich da momentan nicht den nerv dazu und ausserdem hab ich eine abgeschlossene ausbildung in dem bereich, das müsste doch reichen oder?

ausserdem muss man minijob bis 400 euro ja nicht versteuern.

ich weiß aber nicht, ob man für weniger als 4 stunden zuschüsse vom JA bekommt. kann mir da jemand helfen?
legt ihr selbst fest wieviel ihr die stunde nehmt?
wieviel bekommt ihr in der stunde op kind?

ich danke euch schon einmal!
MartinaM
Forenmitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.04.2008


Beitragvon rodkulla am Mittwoch 9. April 2008, 10:48

Hallo, liebe MartinaM,
mit minijobs kenne ich mich nicht aus.
Aber bei uns in Rheinland-Pfalz (und ich glaube auch überall) gilt: ab 15 Stunden Betreuung im Monat brauchst Du eine Erlaubnis vom Jugendamt.
Ich bin Erzieherin von Beruf und musste trotzdem den Qualifikationkurs mitmachen. Zum Glück aber nur die Hälfte (=80 Stunden). Am Anfang habe ich mich auch sehr geärgert, aber zum Schluss war er in einigen Bereichen nützlich.
Ich möchte nicht gerne hier erwähnen, was ich verdiene, ich bin nicht die Teuerste, aber auch nicht die Preiswerteste.(siehe Beruf). Ich weiß, die Antwort nützt Dir nichts. Kannst mich gerne anmailen.
Ich lege selbst fest, wieviel ich bekomme.
Erkundige Dich mal bei Deinem zuständigen JA. Wenn die Eltern einen Antrag beim JA stellen, bekommst Du Zuschuss.
Manche Dinge werden in den Bundesländern verschieden gehandhabt.

Wünsche Dir viel Erfolg und nachträglich

HERZLICH WILLKOMMEN !! :lol: :lol: :lol:

rodkulla
rodkulla
Forenmitglied
 
Beiträge: 330
Registriert: 25.02.2007
Geschlecht: weiblich

Beitragvon MartinaM am Donnerstag 10. April 2008, 20:26

danke für deine antwort!

heute hab ich mich mal genau informiert, bei uns bekommen die eltern vom JA wohl keine zuschüsse wenn sie unter 10 betreungsstunden haben ausser, es sind schon schulpflichtige kinder.

wird sich für mich dann wohl kaum lohnen, ich werden den kurs dann aber auch verkürzt bekommen und darf schon vor dem schabschluss kinder aufnehmen, da ich eine pädagogische ausbildung habe. das ist doch was wert.

für ein vollzeit kind bekommt man hier wohl 380 euro, aber ich kann nichtmal ein vollzeit kind nehmen, da ich in der elternzeit nicht so viel stunden haben darf. na, mal sehen was wird.
MartinaM
Forenmitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.04.2008

Beitragvon Claudia am Freitag 18. April 2008, 13:01

Gibt es neue Entwicklungen Martina?
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin


Zurück zu Kindertagespflege

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste