Ausbildungstruktur, Praktika, Prüfungen, ...
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum der Ausbildung zur/zum ErzieherIn!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Lehrplan und Inhalte der Erzieherausbildung -heute

Beitragvon nina am Dienstag 29. April 2008, 17:14

Hallo,

mich interessiert gerade welche Inhalte/Lehrpläne an den Fachschulen heute unterrichtet werden.
Ich habe schon auf der Homepage meiner Fachschule nachgeschaut aber es werden nur die Fächer genannt aber nicht deren genauer Inhalt.
Meine Ausbildung liegt auch schon 10 Jahre zurück und mich interessiert welche veränderungen es gegeben hat oder auch nicht.
Nina

„Die Neugierde der Kinder ist der Wissensdurst nach Erkenntnis, darum sollte man diese in ihnen fördern und ermutigen.“
John Locke

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
Galileo Galilei

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
Benutzeravatar
nina
Forenmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: 17.02.2007
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin


Beitragvon befana am Dienstag 29. April 2008, 17:21

Eine gute Frage Nina,
da bin ich auch neugierig drauf...
Meine Ausbildung ist 30 Jahre zurück.
Im Laufe der Jahre habe ich schon etliche PraktikantInnen gehabt.
Aber den wirklichen Durchblick ihrer Ausbildungsinhalte habe ich nie bekommen.
Zwar erstellen wir dann gemeinsam einen Ausbildungsplan und sie haben von der Schule oft Beobachtungsaufgaben, aber die wichtigen Inhalte versuche ich alle durch Gespräche oder Literatur (meine private) mit zu geben.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Beitragvon nina am Dienstag 29. April 2008, 17:29

Hallo befana
befana hat geschrieben:aber die wichtigen Inhalte versuche ich alle durch Gespräche oder Literatur (meine private) mit zu geben.
genau darum geht es mir auch wie werden die Schüler/innen auf das vorbereitet was sie später erwartet?
z.B.
*Entwicklung eines Kindes
*Bildungsplan
*Elterngespräche
*Intergration
und noch viele Themen mehr.
Nina

„Die Neugierde der Kinder ist der Wissensdurst nach Erkenntnis, darum sollte man diese in ihnen fördern und ermutigen.“
John Locke

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
Galileo Galilei

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
Benutzeravatar
nina
Forenmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: 17.02.2007
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin

Beitragvon Kerstin am Dienstag 29. April 2008, 17:42

Ich habe ein paar detailliertere Inhalte gefunden. :wink:
Allerdings ist es nicht sehr viel, aber schon etwas detailreicher. :)
Ach, da kann man auch einen Stundenplan anschauen, aber das ist eine Fachschule für Sozialpädagogik. Geht das denn in die richtige Richtung?

Wo sind denn hier unsere Auszubildenden? :P Ihr habt doch davon sicher mehr Plan! :wink:
Kerstin :-D
Kerstin
*** Moderatorin ***
 
Beiträge: 2647
Registriert: 27.07.2007
Wohnort: Münster
Tätigkeit: Studentin der Erziehungswissenschaft (Diplom)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur
Hochschulsemester: 10

Beitragvon nina am Dienstag 29. April 2008, 18:03

Hallo Kerstin, ich hab mir deinen Link gleich angeschaut aber ich aber wieder das Problem wie gestern ich werde aufgefordert die pdf Datei zu speichern. :evil: und es funktioniert nicht. :cry:

Ich setze jetzt auch erstmal auf die Auszubildenden hier also wie sieht euer Stundenplan aus welche Themen bearbeitet ihr?
Nina

„Die Neugierde der Kinder ist der Wissensdurst nach Erkenntnis, darum sollte man diese in ihnen fördern und ermutigen.“
John Locke

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
Galileo Galilei

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
Benutzeravatar
nina
Forenmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: 17.02.2007
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin

Beitragvon Claudia am Dienstag 29. April 2008, 18:04

Na ja, so einfach ist die Frage ja nicht zu beantworten. :wink: Weil jedes Bundesland, zum Teil jede Fachschule, andere Inhalte und Schwerpunkte hat...
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Beitragvon befana am Dienstag 29. April 2008, 18:06

Noch einiges ist hier zu finden.
Aber ich glaube zu verstehen, was Nina meint.
Es sind Oberbegriffe, die nicht viel über die Inhalte aussagen.

@ Nina
Davon gehört haben die Auszubildenden bestimmt schon etwas, aber sie müssen in der Praxis den Bezug dazu finden.
Am Beispiel "Konfliktlösung" merke ich, dass sie oft Probleme haben, das theoretische Wissen umzusetzen, da Konflikte sich nicht nach dem Lehrbuch richten.

Die von dir genannten Themen sind bei mir Inhalte der Praktikantengespräche.
Zu Beginn bitte ich sie, sich ein Buch zuzulegen, in welches sie im Laufe des Tages ihre Fragen oder meine Hinweise schreiben, damit wir es als Grundlage für Gespräche nehmen können.
Beobachtungen werten sie bei unseren wöchentlichen Beobachtungssitzungen mit aus und Entwicklungsgespräche bereiten wir gemeinsam vor.
Den Bildungsplan sollten sie in der Schule bearbeitet haben. Unsere Aufgabe ist es, im Alltag auf die Bildungsbereiche aufmerksam zu machen.

Vielleicht kann uns Schmardey weiter helfen.
Ich denke, seine Grundlagen sind sehr gut. :lol:
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Beitragvon nina am Dienstag 29. April 2008, 18:35

Hallo befana,
befana hat geschrieben:Die von dir genannten Themen sind bei mir Inhalte der Praktikantengespräche.
auch genau deshalb möchte ich wissen was an den Erzieherschulen unterrichtet wird. Welches Wissen bekommen sie mit auf den weg?
Nina

„Die Neugierde der Kinder ist der Wissensdurst nach Erkenntnis, darum sollte man diese in ihnen fördern und ermutigen.“
John Locke

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
Galileo Galilei

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
Benutzeravatar
nina
Forenmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: 17.02.2007
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin

Beitragvon Claudia am Dienstag 29. April 2008, 18:56

nina hat geschrieben:Hallo befana,
befana hat geschrieben:Die von dir genannten Themen sind bei mir Inhalte der Praktikantengespräche.
auch genau deshalb möchte ich wissen was an den Erzieherschulen unterrichtet wird. Welches Wissen bekommen sie mit auf den weg?

In welchem Bundesland (und welcher Fachschule)? :P
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Beitragvon nina am Dienstag 29. April 2008, 19:01

Hallo Claudia
Claudia hat geschrieben:In welchem Bundesland
Hessen aber mich interessieren auch die anderen Bundesländer.
Nina

„Die Neugierde der Kinder ist der Wissensdurst nach Erkenntnis, darum sollte man diese in ihnen fördern und ermutigen.“
John Locke

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
Galileo Galilei

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
Benutzeravatar
nina
Forenmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: 17.02.2007
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin

Nächste

Zurück zu ErzieherIn

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste