Studium oder doch lieber eine Ausbildung? Welches Studium? Bachelor und Master? Präsenz-, Teilzeit-, oder Fernstudium?
(Für alle User offen.)

Moderatoren: Muchai, Ne55i

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Studien- und Berufswahl!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Erzieher will berufsbegleitend studieren

Beitragvon tobias am Samstag 24. Mai 2008, 09:41

hi ihr lieben!
inzwischen haben mehrere leute mir so richtig die zähne heiß gemacht auf ein studium. da ich ab nächstem jahr die pädagogische leitung einer einrichtung übernehme, kommt für mich aber nur ein begleitendes studium in frage.
da die stelle in der nähe von dachau ist sind natürlich besonders die angebote der beiden münchner fhs interessant da die anreise zu den präsentsveranstaltungen sonst doch teuer wird...

generell kommen glaub ich folgende studiengänge in frage:

nun meine fragen:
  • der abschluss ist bei allen gleich (B.A.) oder? inwiefern spielt es dann für später eine rolle, für welchen sutdienang man sich entscheidet, die inhalte sind teilweise ja doch recht unterscheidlich.
  • explizit unter numerus clausus steht bildung und erziehung... da ich im abi damals ned so toll war (3,3 -> hab erst später begriffen wie wichtig die note vielleicht mal sein könntge) hab ich da wohl kaum chancen rein zu kommen... (oder doch? abi ist 6 jahre her, zu studienbeginn abgeschlossene ausbildung als kipfl & erzieher) wie sieht es in den anderen studiengängen aus? hab da über nc nichts gefunden. denke mir aber dass es da doch wahrscheinlich ähnlich sein wird, immerhin gibts nur 30 - 35 plätze...
  • was muss ich sonst noch beachten?
  • was ist ein sonderantrag, was ein härtefallantrag? (mit diesen worten hat gestern abend ein bekannter von mir um sich geworfen :) )
  • wer hat im bereich der berufsbegleitenden studien bereit erfahrungen gesammelt und kann weitere hilfreiche tipps geben?


hab noch bis zum 15. juni zeit meine bewerbungen fertig zu machen. ich denke ich bewerbe mich trotz allem dann erstmal für alle drei studiengänge
Liebe Grüße von
BildBildBildBildBildBild (klick)
Tobias Schießer
Benutzeravatar
tobias
Forenmitglied
 
Beiträge: 242
Registriert: 10.05.2008
Wohnort: Augsburg, Bayern
Alter: 35
Tätigkeit: päd. Leitung im Waldkindergarten Waldzwergerl Vorstand des Landesverbands der barischen Wald- und Nat
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich geprüfter Kinderpfleger
staatlich geprüfter Erzieher
Naturlehrer i. A.


Beitragvon tobias am Samstag 24. Mai 2008, 20:02

hm schweint wohl ein schwieriges thema zu sein...
vielleicht kann einer von euch die ein oder andere frage von oben besser allgemein zum thema bachelor-studiengang beantworten, wird ja im prinzip denke das gleiche sein...
würde/werde mich damit ja an die studienberatung wenden, aber erstens wollte ich mich mal n bissl vorinformieren und zweitens ists im moment grad zeitlich ziemlich eng um mal schnell nach münchen zu fahrn, u.a. auch weil ich meine schriftlichen arbeiten fürs bp noch schreiben muss (jaja, leider wieder mal auf den vorletzten drücker...)

lg

tobi
Liebe Grüße von
BildBildBildBildBildBild (klick)
Tobias Schießer
Benutzeravatar
tobias
Forenmitglied
 
Beiträge: 242
Registriert: 10.05.2008
Wohnort: Augsburg, Bayern
Alter: 35
Tätigkeit: päd. Leitung im Waldkindergarten Waldzwergerl Vorstand des Landesverbands der barischen Wald- und Nat
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich geprüfter Kinderpfleger
staatlich geprüfter Erzieher
Naturlehrer i. A.

Beitragvon befana am Samstag 24. Mai 2008, 20:08

Kann es sein, dass du etwas ungeduldig bist? Bild
Deine Frage hast du heute früh gestellt.
Das Wetter ist schön, manche haben zu tun, andere (z.B. ich) können die Frage nicht beantworten...
Es kann viele Gründe geben, dass du noch keine Antwort hast. :wink:
Lass ihnen einfach noch etwas Zeit. :P
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Beitragvon tobias am Samstag 24. Mai 2008, 20:53

du kennst mich doch :D
aber mal im ernst, mir ist schon klar, dass ich schnell nachhake, aber ist eben ein thema das mich grad brennend interessiert (so richtig fixiert hat sich der gedanke des möglichen studiums nämlich erst ende der woche) und ich hab da halb auch null ahnung und in zwei wochen ist bereits meldeschluss...

hab heut versucht mal alle nachweise für den bewerbungsantrag zusammenzukriegen. das gestaltete sich leider gar nicht so einfach, ich kann mich nicht erinnern, wo zum henker ich den nachweis eingeordnet haben könnte, dass ich 02/03 mein zivi gemacht hab (hab das zwar in eienr beurteilung stehn, aber weiss nciht ob die fh das annimmt, is ja kein so ganz offizieller wisch...). da hilft wohl nix wie nachfragen und wenn die antwort negativ ausfällt so schnell wie möglich beim kreiswehrersatzamt vorstellig werden...

lg und danke für deine liebe antwort :)
Liebe Grüße von
BildBildBildBildBildBild (klick)
Tobias Schießer
Benutzeravatar
tobias
Forenmitglied
 
Beiträge: 242
Registriert: 10.05.2008
Wohnort: Augsburg, Bayern
Alter: 35
Tätigkeit: päd. Leitung im Waldkindergarten Waldzwergerl Vorstand des Landesverbands der barischen Wald- und Nat
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich geprüfter Kinderpfleger
staatlich geprüfter Erzieher
Naturlehrer i. A.

Beitragvon befana am Samstag 24. Mai 2008, 21:05

Kannst du die Bewerbung und das Nachfragen beim Kreiswehrersatzamt nicht parallel laufen lassen?
Sie werden dir schon mitteilen, wenn Unterlagen fehlen. Aber die wichtigsten sind erstmal eingegangen.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Beitragvon Kerstin am Samstag 24. Mai 2008, 21:10

@ eon_tobias:
Die von dir genannten Studiengänge haben den Abschluss: B.A. (Bachelor of Arts)

Also, an der Fachhochschule werden soweit ich weiß Punkte vergeben, d. h. fürs Vollabi bekommst du Punkte, für den NC und und und. Da müsstest du bei den verschiedenen Fachhochschulen nachfragen oder eventuell steht etwas auf deren Homepages.

Auf der Homepage der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen findest du sicherlich einige Antworten auf deine Fragen. :wink:

Die genauen Links zu
:arrow: Härtefallantrag
"Nicht jede Beeinträchtigung, mag sie auch als hart empfunden werden, rechtfertigt eine Zulassung als Härtefall. Vielmehr müssen in Ihrer Person so schwerwiegende gesundheitliche, soziale oder familiäre Gründe vorliegen, dass es Ihnen auch bei Anlegung besonders strenger Maßstäbe nicht zugemutet werden kann, auch nur ein Semester auf die Zulassung zu warten. Es muss also eine besondere Ausnahmesituation vorliegen. Der Antrag kommt daher nur für wenige Personen in Betracht."

und
:arrow: Sonderantrag


gehen vielleicht nicht, daher müsstest du selbst unter "Suche" die obigen Begriffe eingeben, dann findest etwas.

Vielleicht konnte ich dir damit schon etwas weiterhelfen. :D
Kerstin :-D
Kerstin
*** Moderatorin ***
 
Beiträge: 2647
Registriert: 27.07.2007
Wohnort: Münster
Tätigkeit: Studentin der Erziehungswissenschaft (Diplom)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur
Hochschulsemester: 10

Beitragvon Muchai am Samstag 24. Mai 2008, 21:16

Die Stiftungsfachhochschule schaut nicht nur auf die Abinote. Man bekommt Wartesemester angerechnet, für nachgewiesene Berufstätigkeit (als Erzieher) gibt's auch Punkte, und wenn Du noch ehrenamtliches, kirchliches Engagement vorweisen kannst, wird's noch einfacher.
Allerdings werden für die beruifsbegleitenden Studiengänger nur sehr wenig Plätze vergeben (ca. 30), und die sind sehr begehrt.

Fasst Du es noch für dieses Jahr ins Auge, musst Du Dich sputen: am 15.06. ist Bewerbungsschluss...
Mit pädagogischem Gruß
Muchai :kaffee:
____

"The Times They Are A-Changing."
(Bob Dylan)
Benutzeravatar
Muchai
*** Admin ***
 
Beiträge: 6111
Registriert: 24.02.2007
Tätigkeit: Erzieher i.R.
Land: Deutschland

Beitragvon Andrea am Samstag 24. Mai 2008, 21:46

Hallo Tobias,

bei der Studienwahl kann glaube ich keiner helfen :wink: - ich sehe aber einen großen Unterschied für mich in den Studiengängen ,Bildung und Erziehung im Kindesalter' und ,Soziale Arbeit'.
Bewußt bin ich im Studiengang ,Soziale Arbeit (BA) - da ich nicht unbedingt im Bereich der Kindertageseinrichtung später agieren möchte. Soziale Arbeit eröffnet mir da mehr Möglichkeiten.
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Beitragvon tobias am Samstag 24. Mai 2008, 22:10

hi!
danke schon mal für eure Hilfe bis hier her :)
Kerstin hat geschrieben:Also, an der Fachhochschule werden soweit ich weiß Punkte vergeben, d. h. fürs Vollabi bekommst du Punkte, für den NC und und und. Da müsstest du bei den verschiedenen Fachhochschulen nachfragen oder eventuell steht etwas auf deren Homepages.

Muchai hat geschrieben:Die Stiftungsfachhochschule schaut nicht nur auf die Abinote. Man bekommt Wartesemester angerechnet, für nachgewiesene Berufstätigkeit (als Erzieher) gibt's auch Punkte, und wenn Du noch ehrenamtliches, kirchliches Engagement vorweisen kannst, wird's noch einfacher.


muss ich bei den beiden fhs nochmal genau nachbohren, was da alles zählt... klingt schon mal nicht schlecht, bin ehrenamtlich sowie kirchlich sehr engagiert.wartesemester zählt wahrscheinlich erst ab dem ersten einschreiben, oder? muchai woher kennst du dich an der ksfh eigentlich so gut aus, bist du dort selber ansässig?

Kerstin hat geschrieben:Auf der Homepage der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen findest du sicherlich einige Antworten auf deine Fragen. :wink:

gilt das für die fhs ebenso obwohl das nicht über zvs vergeben wird?

Andrea hat geschrieben:ich sehe aber einen großen Unterschied für mich in den Studiengängen ,Bildung und Erziehung im Kindesalter' und ,Soziale Arbeit'.
Bewußt bin ich im Studiengang ,Soziale Arbeit (BA) - da ich nicht unbedingt im Bereich der Kindertageseinrichtung später agieren möchte. Soziale Arbeit eröffnet mir da mehr Möglichkeiten.


also ist b.a nciht gleich b.a. des is ja verdammt schwierig, immerhin möchte ich später sowohl mit kids als auch mit erwachsenen arbeiten... soziale arbeit eröffnet da wohl echt mehr möglichkeiten, andersrum wär das sog. "Erzieherstudium" vielleicht ned schlecht um weitere qualität in den neu aufzubauenden kindergarten zu bringen. auch, dass die ersten beiden semester für erzieher erlassen werden, reizt etwas. ich denke ich werde mich für beides bewerben und mal schauen, ob ich für eines genommen werde. wenn ich wieder erwarten doch alle möglichkeiten offen habe muss ichs mir halt nochmal genauer anschauen
Liebe Grüße von
BildBildBildBildBildBild (klick)
Tobias Schießer
Benutzeravatar
tobias
Forenmitglied
 
Beiträge: 242
Registriert: 10.05.2008
Wohnort: Augsburg, Bayern
Alter: 35
Tätigkeit: päd. Leitung im Waldkindergarten Waldzwergerl Vorstand des Landesverbands der barischen Wald- und Nat
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich geprüfter Kinderpfleger
staatlich geprüfter Erzieher
Naturlehrer i. A.

Beitragvon Muchai am Samstag 24. Mai 2008, 22:19

eon_tobias hat geschrieben:muchai woher kennst du dich an der ksfh eigentlich so gut aus, bist du dort selber ansässig?

Mei, als Sozialer in München weiß ma' des halt... :wink:
Mit pädagogischem Gruß
Muchai :kaffee:
____

"The Times They Are A-Changing."
(Bob Dylan)
Benutzeravatar
Muchai
*** Admin ***
 
Beiträge: 6111
Registriert: 24.02.2007
Tätigkeit: Erzieher i.R.
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Studien- und Berufswahl

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste