Ausbildungstruktur, Praktika, Prüfungen, ...
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum der Ausbildung zur/zum ErzieherIn!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Ausbildungsgang "Erziehung, ...

Beitragvon engelein10 am Mittwoch 28. Mai 2008, 13:58

... Bildung und Betreuung von Kindern unter drei Jahren" (ind er Fachschule für Sozialpädagogik)

Hallo!

Hat jemand Erfahrung mit Zusatzausbildungen?
Besonders mit dieser?

Hier der Link der Schule dazu:
http://www.elly-bk.de/efsk.pdf und
http://www.elly-bk.de/bildungsgaenge/sozial-gesundheitswesen/unterdrei.html
Gruß Vanny

--------------------
Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines jeden Kindes, das dabei ist, die Welt um sich herum, sich selbst, Geschehnisse und Erlebnisse im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen.
- Armin Krenz -

Nichts ist höher zu schätzen als der Wert des Tages!
- Goethe -

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt!
- L. Wittgenstein -
Benutzeravatar
engelein10
Forenmitglied
 
Beiträge: 2510
Registriert: 14.08.2007
Alter: 33
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin
Fortbildung "Fachkraft für pädagogische Frühförderung"


Beitragvon Claudia am Mittwoch 28. Mai 2008, 14:20

Kostenlos? :shock:

@vanessa
Los! Machen! :lol: Umsonst bekommt man heutzutage doch fast nichts mehr. :P Und es klingt auf jeden Fall gut.
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Beitragvon befana am Mittwoch 28. Mai 2008, 14:25

Schade, dass es so weit weg ist.
Und die Zeiten finde ich auch super.
Du wärst dumm, wenn du nicht zugreifen würdest. :lol:
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Beitragvon engelein10 am Mittwoch 28. Mai 2008, 14:55

Hallo!

Bin echt am Überlegen.
Entweder wirklich die, oder die andere mit der Sprachförderung. Aber da hatte ich grad die Fortbildung zu.
Gruß Vanny

--------------------
Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines jeden Kindes, das dabei ist, die Welt um sich herum, sich selbst, Geschehnisse und Erlebnisse im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen.
- Armin Krenz -

Nichts ist höher zu schätzen als der Wert des Tages!
- Goethe -

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt!
- L. Wittgenstein -
Benutzeravatar
engelein10
Forenmitglied
 
Beiträge: 2510
Registriert: 14.08.2007
Alter: 33
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin
Fortbildung "Fachkraft für pädagogische Frühförderung"

Beitragvon büni am Mittwoch 28. Mai 2008, 16:48

Hallo Vanessa,

das hört sich doch wirklich gut an. Und die Betreuung unter 3 Jähriger ist doch für NRW ein wachsendes Feld. Da kann so eine Qualifikation doch richtig nützlich sein. Wenn du die Chance bekommst, dann würde ich es an deiner Stelle machen. Sprachförderung ist zwar auch interessant, aber kaum eine Einrichtung braucht eine Sprachförderkraft ganztags (ich meine offiziell, dass es den Kindern gut täte, ist ja noch mal was Anderes) U3 Erzieher werden dagegen sicherlich in den nächsten Jahren immer wieder mal gesucht, weil da ja noch viel ausgebaut werden soll.
Ich habe vor einigen Jahren auch mal so einen Aufbaubildungsgang, allerdings im Bereich Sozialmanagement, gemacht. Der wurde auch an einer Fachschule kostenlos angeboten. Man musste sich dafür aber ganz offiziell bewerben, weil die natürlich auch nur eine betimmte Anzahl von Plätzen zu vergeben hatten.
Also, wenn du kannst dann mach es!
Schöne Grüße

Büni
büni
Forenmitglied
 
Beiträge: 159
Registriert: 25.02.2007
Tätigkeit: Erzieherin


Zurück zu ErzieherIn

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast