Neue User können sich hier kurz vorstellen Vielen Dank!
(Für alle User offen.)

Moderator: Sophina

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Vorstellungen!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Hi

Beitragvon ChristianW. am Dienstag 24. Juni 2008, 14:42

Hallo zusammen,

auch ich als Neuling möchte mich kurz vorstellen.

Ich heiße Christian, bin 18 Jahre alt und gehe in die 12 Klasse.

Ich hatte schon immer ein Interesse daran wie der "Mensch tickt", dieses unbestimmte Interesse konnt ich dann, bei einer eig. zufälligen Fachwahl, in der Obertsufe in Pädagogik verwirklichen. Zweifelsohne wurde mir inder 11 klar das PÄdagogik für mich die interessantesten Themen behandelt, die durchaucs auch gegen über anderen Fächern alltagsrelevant sind.
Habe mich dann auch für den Pädagogik und Deutsch LK entscheiden und bin absolut glücklich damit.

In meiner Freiziet spiele ich viel Fußball und bin aber auch selber als Trainer tätig.

Ich bin in dieses Forum eingetreten, in erster Linie, um mich über das Päd. Studium und die mögl Weiterbild. zu K.J.Psychtherapeut zu informieren (vgl 1 thread). Aber ich merke ich kann hier viel Erfahrungen machen, mich austauschen , in Dialoge treten und von Erfahrenen lernen.

Bis dahin noch eine schönen Morgen, Mittag, oder Abend !! :D


MFG
Christian
Zuletzt geändert von ChristianW. am Samstag 23. Juli 2011, 13:42, insgesamt 1-mal geändert.
ChristianW.
 


Re: Hi

Beitragvon Nicki am Dienstag 24. Juni 2008, 15:28

Bild

Bild

schön, ein mann!!

Was möchtest du denn nach dem abi machen??
gehabt euch wohl,
lieben gruß, die Nicki


Carpe Diem
Leben und leben lassen
Benutzeravatar
Nicki
Forenmitglied
 
Beiträge: 978
Registriert: 05.06.2007
Wohnort: kiel
Alter: 31
Tätigkeit: Diplom-Pädagogin
Geschlecht: weiblich
Berufsabschlüsse: Diplom

Re: Hi

Beitragvon Claudia am Dienstag 24. Juni 2008, 15:29

Hallo und herzlich Willkommen!

Hab dich eben eine laaange Antwort geschrieben. :wink:
Aber ich freu mich schon auf einen Austausch mit dir!
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Re: Hi

Beitragvon nina am Dienstag 24. Juni 2008, 15:35

Hallo Christian,

Herzlich Willkommen hier im Forum.
Fühl dich wohl, hab Spaß und auf einen regen Austausch. :D
Nina

„Die Neugierde der Kinder ist der Wissensdurst nach Erkenntnis, darum sollte man diese in ihnen fördern und ermutigen.“
John Locke

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
Galileo Galilei

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
Benutzeravatar
nina
Forenmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: 17.02.2007
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin

Re: Hi

Beitragvon smallworld am Dienstag 24. Juni 2008, 15:43

Herzlich Willkommen Christian,

Da bin ich aber froh noch etwas männliche Verstärkung zu bekommen.

Ich hatte schon immer ein Interesse daran wie der "Mensch tickt"


Wie der Mensch "tickt" wirst du wohl nie ganz herausfinden, denn jeder "tickt" wahrscheinlich auf seine Art irgendwie anders. Was du ganz sicher finden wirst, sind jede Menge interessante Sichtweisen, wie der Mensch denn "ticken" könnte bzw. wie man diese "ticken" auch noch anschauen könnte. :)

Ich wünsche dir ganz viel Spass beim Erforschen.
"Eine gestufte Einführung des Schriftmaterials [...], und die Beschränkung von Lese- und Schreibaktivitäten auf dieses Material ist weder notwendig noch produktiv. Vereinfachung sollte den Lernenden überlassen bleiben (als Zulässigkeit von fehlerhaften Zwischenlösungen), nicht durch ein ein Programm oder die Lehrerin vorgegeben werden."
Hans Brügelmann (1994): "Wie wir recht schreiben lernen", S.246.
Benutzeravatar
smallworld
Forenmitglied
 
Beiträge: 75
Registriert: 19.06.2008
Wohnort: Bätterkinden
Alter: 31
Tätigkeit: Basisstufenlehrkraft
Geschlecht: männlich
Land: Schweiz
Berufsabschlüsse: Studium (Bachelor of Arts in Pre-Primary and Primary Education kurz Lehrdiplom)

Re: Hi

Beitragvon befana am Dienstag 24. Juni 2008, 16:46

Hallo Christian
Auch hier nochmal HERZLICH WILLKOMMEN im Forum :P
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Hi

Beitragvon ChristianW. am Dienstag 24. Juni 2008, 20:01

na dann kann man sich doch nur wohlfühlen wenn man sofort so nett empfangen wird !

Das scheint ja hier eine sehr kompetente, rege und vor allem nette Gemeinshcft zu sein ! :)

ChristianW. hat geschrieben:Was möchtest du denn nach dem abi machen??


ich möchte warsch. Pädagogik studieren und dann evtl. die weiterbild. zum K.J. Psychotherapeuten machen.
wie ich mir meine Zukunft vorstelle - und vor allem was für fragen ich habe - habe ich auch schon in der Rubrik Studium Beruf gepostet.

nina hat geschrieben:Wie der Mensch "tickt" wirst du wohl nie ganz herausfinden, denn jeder "tickt" wahrscheinlich auf seine Art irgendwie anders. Was du ganz sicher finden wirst, sind jede Menge interessante Sichtweisen, wie der Mensch denn "ticken" könnte bzw. wie man diese "ticken" auch noch anschauen könnte.


ja das hast du wohl recht und das ist ja auch gut das der mensch geheimnisse in sich trägt die nicht jeder "sehen" kann.

bis dahin
MFG
Christian
ChristianW.
 

Re: Hi

Beitragvon nina am Dienstag 24. Juni 2008, 20:05

Hi Christian,
dein Zitat das du hier verwendest ist nicht von mir sondern von smallworld. :wink:
Nina

„Die Neugierde der Kinder ist der Wissensdurst nach Erkenntnis, darum sollte man diese in ihnen fördern und ermutigen.“
John Locke

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
Galileo Galilei

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
Benutzeravatar
nina
Forenmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: 17.02.2007
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin

Re: Hi

Beitragvon Tanja_N am Dienstag 24. Juni 2008, 20:35

Auch von mir ein:

:D :D :D HERZLICH WILLKOMMEN :D :D :D

Liebe Grüße aus Hamburg Tanja
Benutzeravatar
Tanja_N
Forenmitglied
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2008
Wohnort: Hamburg
Alter: 38
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Fachhochschulreife

Re: Hi

Beitragvon smallworld am Dienstag 24. Juni 2008, 21:09

ChristianW. hat geschrieben:
smallworld hat geschrieben:Wie der Mensch "tickt" wirst du wohl nie ganz herausfinden, denn jeder "tickt" wahrscheinlich auf seine Art irgendwie anders. Was du ganz sicher finden wirst, sind jede Menge interessante Sichtweisen, wie der Mensch denn "ticken" könnte bzw. wie man diese "ticken" auch noch anschauen könnte.


ja das hast du wohl recht und das ist ja auch gut das der mensch geheimnisse in sich trägt die nicht jeder "sehen" kann.
Macht den Umgang mit Menschen erst richtig aus. Auf Input folgt nicht einfach Output, nicht so wie bei Maschinen. Obwohl bei dieser Definition wäre mein Computer schon ziemlich menschlich :wink:
"Eine gestufte Einführung des Schriftmaterials [...], und die Beschränkung von Lese- und Schreibaktivitäten auf dieses Material ist weder notwendig noch produktiv. Vereinfachung sollte den Lernenden überlassen bleiben (als Zulässigkeit von fehlerhaften Zwischenlösungen), nicht durch ein ein Programm oder die Lehrerin vorgegeben werden."
Hans Brügelmann (1994): "Wie wir recht schreiben lernen", S.246.
Benutzeravatar
smallworld
Forenmitglied
 
Beiträge: 75
Registriert: 19.06.2008
Wohnort: Bätterkinden
Alter: 31
Tätigkeit: Basisstufenlehrkraft
Geschlecht: männlich
Land: Schweiz
Berufsabschlüsse: Studium (Bachelor of Arts in Pre-Primary and Primary Education kurz Lehrdiplom)

Nächste

Zurück zu Vorstellungen

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste