Hort, Heim, ....
(Für alle User offen.)

Moderatoren: Muchai, Ne55i

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Außerschulische Jugendarbeit!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

PC im Hort

Beitragvon Bmichael am Montag 30. Juni 2008, 15:34

Wir haben jetzt das Glück das wir für unseren Hort zwei Pcs bekommen haben die sogar relativ fit sind,
um nicht unnötig Werbung in den Hort zu bekommen haben wir uns entschlossen beide PC mit Linux Distributionen in dem Fall mit Edubuntu (wenns interessiert http://www.edubuntu.org/ ) auszurüsten.

Jetzt würd ich halt gerne zwei Dinge wissen:

1. Hat jemand Erfahrung mit Edubuntu
2. brächte methodische, didaktische Tipps zum Thema PC also Büchervorschläge oder eigene Ideen vor allem in der Altersgruppe von 6 - 10 Jahre fände ich klasse ..

Schonmal Danke
Benutzeravatar
Bmichael
Forenmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: 30.06.2008
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Gruppenleitung Kinderhort/ Springer im Kinderhaus
- Erzieher
- Kinderpfleger


Re: PC im Hort

Beitragvon Angela am Montag 30. Juni 2008, 15:56

Lieber Michael,

herzlich willkommen hier! :hut:

Technisch kenne ich mich leider nicht so aus. Aber ich habe mit Hortkindern gerne Zeitungen gemacht. Dabei haben sie ganz spielerisch sehr viel gelernt. Vom Tippen übers Formatieren, Bilder bearbeiten usw. Ich finde es immer interessant PC und andere "neue Medien" in Verbindung mit anderen praktischen Aktionen zu bringen.
Ein Theaterstück schreiben, einstudieren, Einladungen entwerfen usw. Da kann man den PC gut nützen. Und hinterher wird ein Fotoalbum zusammengestellt, ein Video bearbeitet etc.

Ich kenne Kinder, die im Unterricht kaum lesen und schreiben können, der Verdacht auf Legasthenie besteht. Am PC tippen sie dann fließend. Genauso ist es mit dem Sprachen lernen.

Es gibt bei uns zum Beispiel ein Programm das Kinder ermutigt, über Bücher zu schreiben, Fragen zu beantworten usw. Solche Ideen entstehen gerade überall. "Interaktive Lernspiele". Schade nur, dass manche Herausgeber damit Geld verdienen und dementsprechend hohe Kosten anfallen.

So, das war mein Brainstorming zu deinem Thema. Ich hoffe, es bringt dir ein paar Anregungen.
__________
Liebe Grüße,
Angela alias Yvonne
Benutzeravatar
Angela
Forenmitglied
 
Beiträge: 316
Registriert: 07.11.2007
Wohnort: Bayern
Alter: 48
Tätigkeit: Erzieherin, Autorin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: Erzieherin


Zurück zu Außerschulische Jugendarbeit

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste