Theorie, Berufsalltag und was wo anders nicht hin passt
(Für alle User offen.)

Moderator: Muchai

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Diverses!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Einbürgerungstest für Ausländer

Beitragvon befana am Sonntag 31. August 2008, 16:57

(dpa/cze) - Er steht massiv in der Kritik, doch am 1. September wird er verbindlich: der Einbürgerungstest für Ausländer, die die deutsche Staatsbürgerschaft erwerben wollen.


:arrow: Web.de

Insgesamt sind es 310 Fragen, von denen 33 zufällig ausgewählt werden.
Davon müssen mindestens 17 richtig beantwortet werden.

Ich habe den Test gemacht und bin froh, die deutsche Staatsangehörigkeit schon zu haben.
Denn mit meinem Testergebnis hätte ich sie nicht bekommen. :floet:
Wie sieht es bei euch aus?

:arrow: Test

Wie denkt ihr darüber?
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori


Re: Einbürgerungstest für Ausländer

Beitragvon nina am Sonntag 31. August 2008, 17:22

Hallo Befana,

ich bin auch froh schon die Deutsche Staatsangehörigkeit zu haben. Bei diesem Test habe ich zwar bestanden (24 Richtige) aber raten hat auch dazu gehört und nicht Wissen.

Ich frage mich aber warum man wissen muß welche Farben die einzelnen Fahnen der Bundesländer haben?
Schwer gefallen ist mir auch der Teil mit den Fragen wer hat Minister/Außenminister und so weiter.

Mir wäre es wichtiger wenn die deutsche Sprache gesprochen werden kann und nicht das Wissen nach der Farbe einer Fahne.
Nina

„Die Neugierde der Kinder ist der Wissensdurst nach Erkenntnis, darum sollte man diese in ihnen fördern und ermutigen.“
John Locke

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
Galileo Galilei

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
Benutzeravatar
nina
Forenmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: 17.02.2007
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin

Re: Einbürgerungstest für Ausländer

Beitragvon befana am Sonntag 31. August 2008, 19:45

Manche Fragen finde ich sehr provokativ.
Dass sehr häufig nach den Farben der Fahnen und den Ministern gefragt wurde erklärt sich daraus:
In dem nebenstehenden Quiz haben wir ebenfalls einen Test mit 33 der offiziellen Fragen zusammengestellt. Allerdings ist von jedem der 16 Bundesländer eine Frage dabei, die restlichen 17 sind allgemeiner Natur. Damit spiegelt das Quiz den wirklichen Test nur bedingt wider - vermittelt aber dennoch einen Eindruck dessen, was man als neuer Staatsbürger wissen muss.

:arrow: Web.de
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Einbürgerungstest für Ausländer

Beitragvon nina am Sonntag 31. August 2008, 20:06

Trotzdem bezweifel ich das es wichtig ist zu Wissen welche Farben die Fahnen der einzelnen Bundesländer haben.
Nina

„Die Neugierde der Kinder ist der Wissensdurst nach Erkenntnis, darum sollte man diese in ihnen fördern und ermutigen.“
John Locke

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
Galileo Galilei

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
Benutzeravatar
nina
Forenmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: 17.02.2007
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin

Re: Einbürgerungstest für Ausländer

Beitragvon Sophina am Sonntag 31. August 2008, 20:08

Naja, ich denke auf 310 mögliche Fragen eine Antwort auswendig zu lernen, dürfte nicht unmöglich sein... Erinnern wir uns mal an unsere Fahrschulzeit zurück, das waren garantiert auch nicht weniger Fragen, von denen wir einen gewissen Teil nicht verstanden, sondern achselzuckend auswendig gelernt haben...

Hat damals keine bessere Autofahrerin aus mir gemacht und wird heute keinen besseren Deutschen aus irgendeinem Ausländer machen.
:schaf: Grüßle, Sophina

"Erst wenn die letzte Zimmerecke aufgeräumt,
die letzte Hausaufgabe geschrieben
und der letzte schlechte Umgang vergrault ist,
werdet Ihr Eltern herausfinden,
dass Ihr ohne Gemecker nicht glücklich seid!"
~ sehr frei nach den Weissagungen der Cree ~
Benutzeravatar
Sophina
*** Moderatorin ***
 
Beiträge: 3724
Registriert: 07.01.2007
Wohnort: Im schönen Monnem
Alter: 43
Tätigkeit: Labormäuschen
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur
Berufsabschlüsse: Ausbildung zur Chemielaborantin.
Auch schon mal gemacht (ohne Ausbildung): Sekretärin, Telefonmarketing, Datenerfassung

Re: Einbürgerungstest für Ausländer

Beitragvon befana am Sonntag 31. August 2008, 20:22

Sophina hat geschrieben:Naja, ich denke auf 310 mögliche Fragen eine Antwort auswendig zu lernen, dürfte nicht unmöglich sein... Erinnern wir uns mal an unsere Fahrschulzeit zurück, das waren garantiert auch nicht weniger Fragen, von denen wir einen gewissen Teil nicht verstanden, sondern achselzuckend auswendig gelernt haben...

Nur mit dem Unterschied, dass die theoretische Prüfung eine Ergänzung zur Praxis war.
Wo steckt der Sinn Unmengen auszugeben, um diesen Test zu entwickeln?
Die Durchführung und Auswertung werden sie sich vermutlich teuer bezahlen lassen.

Sophina hat geschrieben:Hat damals keine bessere Autofahrerin aus mir gemacht und wird heute keinen besseren Deutschen aus irgendeinem Ausländer machen.

Zwar nicht die Verbindung zum Autofahren, aber den Gedanken, davon kein besserer Deutscher zu werden, hatte ich auch.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Einbürgerungstest für Ausländer

Beitragvon Muchai am Montag 1. September 2008, 00:27

Mit pädagogischem Gruß
Muchai :kaffee:
____

"The Times They Are A-Changing."
(Bob Dylan)
Benutzeravatar
Muchai
*** Admin ***
 
Beiträge: 6111
Registriert: 24.02.2007
Tätigkeit: Erzieher i.R.
Land: Deutschland

Re: Einbürgerungstest für Ausländer

Beitragvon Linda40 am Montag 1. September 2008, 06:50

Ich habe den Test auch gemacht und von den 33 Fragen 26 mit Richtig beantworten können.

Schwierig waren für mich die Fragen nach den Farben der Länderflaggen. :autsch:
Benutzeravatar
Linda40
Forenmitglied
 
Beiträge: 1125
Registriert: 14.03.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 49
Tätigkeit: Tagespflegeperson (Förderung und Betreuung von Kindern im Alter von 0-3 Jahren)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Ausbildung zur Bürogehilfin (heute:Fachkraft für Bürokommunikation),
einige Jahre in diesem Beruf gearbeitet.
Seit 1994 Tagespflegeperson (Einzelpflegestelle).
Arbeite für das Jugendamt mit Pflegeerlaubnis.
Qualifizierung: Berliner Grund- und Aufbauzertifikat.

Re: Einbürgerungstest für Ausländer

Beitragvon engelein10 am Montag 3. November 2008, 18:26

Hallo!

Also ich bin froh, dass ich die deutsche Staatsbürgerschaft habe.
Aber bei dem Test hatte ich trotzdem 23 Fragen richtig. Schwierig fand ich auch die Flaggenfarben und welche Posten es in dem Bundesland gibt oder nicht.
Gruß Vanny

--------------------
Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines jeden Kindes, das dabei ist, die Welt um sich herum, sich selbst, Geschehnisse und Erlebnisse im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen.
- Armin Krenz -

Nichts ist höher zu schätzen als der Wert des Tages!
- Goethe -

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt!
- L. Wittgenstein -
Benutzeravatar
engelein10
Forenmitglied
 
Beiträge: 2510
Registriert: 14.08.2007
Alter: 33
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin
Fortbildung "Fachkraft für pädagogische Frühförderung"

Re: Einbürgerungstest für Ausländer

Beitragvon Ne55i am Dienstag 11. November 2008, 11:25

Ich kann in Bezug auf die Ausländerintegration immer nur den Kopf schütteln.
Hierzu kann ich nur Verweisen auf einen Ausschnitt des Kabarettisten Volker Pispers
Problem Ausländerintegration - Volker Pispers
-------------------------------------------------------
Liebe Grüße,
Ne55i
***************************************
"Sag es mir, und ich werde es vergessen.
Zeig es mir, und ich werde mich dran erinnern.
Beteilige mich, und ich werde es verstehen."
*Konfuzius*
***************************************
Ne55i
*** Moderatorin ***
 
Beiträge: 901
Registriert: 08.05.2007
Wohnort: Limburg
Alter: 34
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Diplom Pädagogin
Betreuerin in einer Jugendhilfeeinrichtung

Nächste

Zurück zu Diverses zu Studium und Beruf

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste