Ausbildungstruktur, Praktika, Prüfungen, ...
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum der Ausbildung zur/zum ErzieherIn!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Facharbeit: Keine Bildung ohne Bindung. Eingewöhnung von Kleinkindern

Beitragvon Sunnyone am Freitag 2. Januar 2009, 21:01

Hi,

bin ganz neu hier im Forum und brauch auch gleich eure hilfe. Ich bin jetzt im dritten Ausbildungsjahr und wir müssen jetzt Anfangen unsere Facharbeit zu schreiben. Vielleicht weiß jemand wo ich gutes Materail herbekommen oder jemand kann mir helfen erst mal eine Gleiderung aufzustellen, da tue ich mich echt richtig schwer und ich soll nächste Woche meiner Leherin schon mal eine Grobegliederung schicken. Bitte helft mir.

Ganz liebe Grüße Sunnyone
Sunnyone
Forenmitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.01.2009
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: angehende Erzieherin


Re: Facharbeit: Keine Bildung ohne Bindung. Eingewöhnung von Kleinkindern

Beitragvon Claudia am Freitag 2. Januar 2009, 21:03

Hallo!

Viiiiel Literatur:
Transition Elternhaus - Kindergarten
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Re: Facharbeit: Keine Bildung ohne Bindung. Eingewöhnung von Kleinkindern

Beitragvon befana am Freitag 2. Januar 2009, 21:22

Hallo Sunnyone,
herzlich willkommen im Forum.
Vielleicht magst du dich hier für uns vorstellen.

Hast du schon angefangen zu sammeln, was deine Facharbeit beinhalten sollte?
Wenn du schreibst, was du bisher hast, ist es für uns leichter, dir bei der Gliederung zu helfen.

Schau mal, hier findest du Infos zur Facharbeit
Und hier findest du einen Leitfaden zur Anfertigung einer Facharbeit.
Vielleicht hilft dir das schon weiter.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Facharbeit: Keine Bildung ohne Bindung. Eingewöhnung von Kleinkindern

Beitragvon Sunnyone am Freitag 2. Januar 2009, 22:17

hi,

vielen Dank das hat mir schon jetzt geholfen allerdings kommt mir die Facharbeit wie ein rissen Berg vor und ich weiß gar nicht wie ich es da hoch schafen soll. Naja jetzt hab ich ja euch. Ich hab gedacht folgende Themen sollten unbedingt rein:

Themensammlung
Was braucht ein Kleinkind bei der Eingewöhnung
Die Rolle der Erzieherin
Zusammenarbeit und die Rolle der Eltern
Bedeutung der Bindung von Kleinkindern
Eingewöhnungsprobleme
Bildung von Kleinkindern in Bezug auf die Bindung

Praktische Umsetzung
Eingewöhnungsphasen?

Aber irgendwie weiß ich mittlerweile auch nicht mehr ob das so richtig ist. Ich warte auf euch!
Sunnyone
Forenmitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.01.2009
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: angehende Erzieherin

Re: Facharbeit: Keine Bildung ohne Bindung. Eingewöhnung von Kleinkindern

Beitragvon Claudia am Freitag 2. Januar 2009, 22:20

Sunnyone hat geschrieben:Ich warte auf euch!

Soso. :roargh:

Aus deinen Unterthemen werden x-Bücher geschrieben. Ich würde mich an deiner Stelle auf ein Thema/eine Richtung beschränken.
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Re: Facharbeit: Keine Bildung ohne Bindung. Eingewöhnung von Kleinkindern

Beitragvon Sunnyone am Freitag 2. Januar 2009, 22:25

was würdest du mir den Vorschlagen
Sunnyone
Forenmitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.01.2009
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: angehende Erzieherin

Re: Facharbeit: Keine Bildung ohne Bindung. Eingewöhnung von Kleinkindern

Beitragvon Claudia am Freitag 2. Januar 2009, 22:30

Na eben eine Sache davon:
Sunnyone hat geschrieben:Themensammlung
Was braucht ein Kleinkind bei der Eingewöhnung
Die Rolle der Erzieherin
Zusammenarbeit und die Rolle der Eltern
Bedeutung der Bindung von Kleinkindern
Eingewöhnungsprobleme
Bildung von Kleinkindern in Bezug auf die Bindung

Praktische Umsetzung
Eingewöhnungsphasen?


Oder war "Themensammlung" sowieso schon so gemeint? :kopfkratz: Hups, ich glaub ich hatte es falsch verstanden. Dachte du wolltest alles unterbringen..

Welches Thema du wählst kann dir hier wohl niemand sagen. Liegt an deinen Interessen.
Du musst aber bedenken, dass Eingewöhnung auch sehr am Thema Transition bzw. Übergang hängt..
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Re: Facharbeit: Keine Bildung ohne Bindung. Eingewöhnung von Kleinkindern

Beitragvon befana am Freitag 2. Januar 2009, 22:38

Sunnyone hat geschrieben:vielen Dank das hat mir schon jetzt geholfen allerdings kommt mir die Facharbeit wie ein rissen Berg vor und ich weiß gar nicht wie ich es da hoch schafen soll. Naja jetzt hab ich ja euch. Ich hab gedacht folgende Themen sollten unbedingt rein:
[...]
Aber irgendwie weiß ich mittlerweile auch nicht mehr ob das so richtig ist. Ich warte auf euch!

Ich glaube, du verlangst etwas viel von uns. :lol:
Wir können dir wohl Hilfestellung geben, aber den Berg abtragen musst du alleine.
Wie wäre es, wenn du einfach anfängst zu schreiben.
Wenn der Anfang geschafft ist, geht es dir bestimmt besser und du kannst dann immer noch sortieren, streichen und ergänzen.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Facharbeit: Keine Bildung ohne Bindung. Eingewöhnung von Kleinkindern

Beitragvon Kyra2206 am Samstag 3. Januar 2009, 15:09

hallöchen,
Bist du im Anerkennungsjahr? Oder in der Oberstufe?Hast du im moment einen Praktischen Bezug? Warum wählst du das Thema?
Ich habe leztes Jahr meine Facharbeit zum Thema Kinder unter drei in Regeleinrichtungen geschrieben und mein Kolloqium auch dazu gehalten.
Ein Buch was mir sehr geholfen hat war Unter drei mit dabei von Edith Ostermayer und Kindergarten heute, Spezial: Kinder unter 3 - Bildung, Erziehung und Betreuung von Kleinstkindern. Hast du schon gegooglet? Im netzt gibt es hundert Seiten zur Eingewöhnung.Mir hat es oft geholfen mich in das Kind was gerade von seiner Mutter getrennt wird oder in die Eltern die auch einiges durchmacht einzufühlen!
würde mich über mehr Infos freuen, da kommen gerade alte Prüfungserinnerungen durch :lol:
Bis dann lg Kyra
Kyra2206
Forenmitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 08.08.2008
Wohnort: Gummersbach
Alter: 29
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin
Erzieherin in einer KiTa mit dem Schwerpunkt U3

Re: Facharbeit: Keine Bildung ohne Bindung. Eingewöhnung von Kleinkindern

Beitragvon Kathleen am Samstag 3. Januar 2009, 16:47

Ich denke schon das sie alles "reinpacken" wollte/will. Es steht jedenfalls, folgende Themen sollten unbedingt mit rein!

Naja, für die Anzahl an Themen bräuchte man wohl mehrere Jahre! Da fällt mir zu jedem Thema sehr viel ein und die Unmengen an Lektüre, die es zu jedem dieser Themen gibt. Och, wenn ich dann die Facharbeit schreiben soll, dann macht ihr das doch einfach auch für mich. :floet: :floet: :floet:
sunnyone, denk nach und dann kannst du die Experten, wie claudia und befana, fragen ob du es lieber so oder so schreiben sollst, ob es fachlich richtig ist usw, aber frag sie nicht was du schreiben sollst. Genug Materialien haben sie dir ja schon gegeben, ich hoffe du bist jetzt nicht böse. Sich ärgern hemmt einen beim denken und schreiben.
Ich bin was ich bin.
Kathleen
Forenmitglied
 
Beiträge: 471
Registriert: 25.01.2007
Alter: 46
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu ErzieherIn

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste