Förderung, Bildung und deren Umsetzung.
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Pädagogische Praxis und Ideenbörse!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Sprachförderung - Artikelfarben

Beitragvon befana am Freitag 23. Januar 2009, 22:07

Ich habe ein Kind in der Gruppe, welches die Artikel zu den einzelnen Wörtern absolut nicht kennt.
Für sie gibt es nur den Artikel "der" und in der Mehrzahl "die".
Aufgebaut auf die Artikel sind ein, eine, einen, dem, den etc., die sie dadurch auch falsch benutzt.
Da sie im Sommer in die Schule kommt, befürchte ich große Schwierigkeiten, obwohl sie sonst sehr clever ist.
Demnächst möchte ich mit ihr Spiele machen, damit ihr die Artikel bewusster werden.

Vor langer Zeit habe ich auf der Sprachlerntagung gehört, dass den Artikeln Farben zugeordnet werden, um sie für die Kinder zu visualisieren.
Ich möchte nicht einfach irgendwelche Farben nehmen, damit sie nicht verwirrt ist, wenn auch in der Schule eine entsprechende Förderung läuft.
Hat jemand von euch schonmal etwas davon gehört und kann mir die entsprechenden Farben nennen?

Auch für Ideen, ihr die Artikel nahe zu bringen bin ich sehr aufgeschlossen.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori


Re: Sprachförderung - Artikelfarben

Beitragvon nina am Samstag 24. Januar 2009, 11:53

Hallo Befana,

erstmal kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Find ich aber sehr interessant zu erfahren das den Artikeln Farben zum leichteren Lernen zugeordnet werden kann.
Ich hoffe das dir jemand weiterhelfen kann.
Nina

„Die Neugierde der Kinder ist der Wissensdurst nach Erkenntnis, darum sollte man diese in ihnen fördern und ermutigen.“
John Locke

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
Galileo Galilei

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
Benutzeravatar
nina
Forenmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: 17.02.2007
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin

Re: Sprachförderung - Artikelfarben

Beitragvon Anitram am Samstag 24. Januar 2009, 15:14

Hallo,

ich hab mal gegoogelt und folgendes gefunden:

http://www.kompetenzzentrum-sprachfoerd ... DEMEK1.pdf

Auf Seite 22 steht etwas zu den Artikelfarben. Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen weiter.

Liebe Grüße
Martina
__________________________________________________

Es ist nie zu spät, etwas vollkommen Neues anzufangen...

Ein gebildeter Mensch ist nicht der, den die Natur verschwenderisch behandelt hat; ein gebildeter Mensch ist der, der die Gaben, die er hat, gütig, weise und richtig und auf die höchste Weise gebraucht. Und der mit festen Augen hinsehen kann, wo es ihm fehlt, und einzusehen vermag, was ihm fehlt.
Rahel Antonie Friederike Varnhagen von Ense, (1771 - 1833), Berliner Salondame
Benutzeravatar
Anitram
Forenmitglied
 
Beiträge: 435
Registriert: 17.12.2008
Wohnort: Berlin
Alter: 37
Tätigkeit: nach Ausbildung und 8 Jahren im Beruf zurück auf die Schulbank und ab an die Uni seit April 2011 Fernstudium (FU Hagen, BA Bildungswissenschaft) aktuell: Vollzeit-Mama in Elternzeit (Mai 2011 und September 2014)
Blog: Blog lesen (12)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: Kauffrau für Bürokommunikation (IHK)
Zusatzqualifikationen: Ausbilderin - IHK

Re: Sprachförderung - Artikelfarben

Beitragvon befana am Donnerstag 29. Januar 2009, 14:37

Danke Martina,
der Link ist sehr nützlich.
Allerdings ist mir beim Lesen wieder aufgefallen, dass es offensichtlich keine verbindlichen Farben für die Artikel gibt.
Ich halte mich nun an rot=sie, blau=der und gelb=das.
Habe auch schon einiges an Material dazu hergestellt, angelehnt an diesen Link.

Seitdem ich mich intensiver damit befasse, ist mir erst bewusst, wie wichtig die Artikel für den Satzbau sind bzw. was darauf alles aufbaut.
Und das nach 30 Jahren Berufserfahrung. :oops:
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Sprachförderung - Artikelfarben

Beitragvon nina am Donnerstag 29. Januar 2009, 21:26

Hallo Befana,
man lernt halt nie aus. ;)
Nina

„Die Neugierde der Kinder ist der Wissensdurst nach Erkenntnis, darum sollte man diese in ihnen fördern und ermutigen.“
John Locke

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
Galileo Galilei

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
Benutzeravatar
nina
Forenmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: 17.02.2007
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin

Re: Sprachförderung - Artikelfarben

Beitragvon befana am Donnerstag 29. Januar 2009, 21:38

Recht hast du Nina.
Aber wenn ich mich hier schon oute, würde mich interessieren, ob es euch schon immer bewusst war, oder ob ihr bisher auch nur allgemein über die Sprachentwicklung/förderung nachgedacht habt.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Sprachförderung - Artikelfarben

Beitragvon Andrea am Donnerstag 29. Januar 2009, 21:52

befana hat geschrieben:Recht hast du Nina.
Aber wenn ich mich hier schon oute, würde mich interessieren, ob es euch schon immer bewusst war, oder ob ihr bisher auch nur allgemein über die Sprachentwicklung/förderung nachgedacht habt.


Explizit habe darüber noch nicht nachgedacht - aber ich bin ja nun auch schon Jahre raus. Da hat sich inzwischen sooooooooo viel getan - und ich hatte Sprachentwicklung/-förderung/-störung als Thema im Kolloquium (vor gefühlten 50 Jahren) ...
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Re: Sprachförderung - Artikelfarben

Beitragvon engelein10 am Sonntag 15. März 2009, 18:03

Hallo!

befana hat geschrieben:Recht hast du Nina.
Aber wenn ich mich hier schon oute, würde mich interessieren, ob es euch schon immer bewusst war, oder ob ihr bisher auch nur allgemein über die Sprachentwicklung/förderung nachgedacht habt.


Für mich war Sprachförderung schon immer ein Thema über das ich bewusst nachdenke.
Das liegt aber daran, dass ich eine Zusatzqulifikation dazu gemacht habe und immer noch auf der Suche nach einer Ausbildung dazu bin. Interessieren würde mich der "Sprachpädagoge". Leider gibt es hier in der nähe noch keine Ausbildungsmöglichkeit dazu.
Ich lese viele Artikel dazu und habe auch zwei Bücher und einige Broschüren zu dem Thema. Vom Leiter meiner Weiterbildung werde ich auch immer noch per email über erneuerungen informiert.
Gruß Vanny

--------------------
Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines jeden Kindes, das dabei ist, die Welt um sich herum, sich selbst, Geschehnisse und Erlebnisse im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen.
- Armin Krenz -

Nichts ist höher zu schätzen als der Wert des Tages!
- Goethe -

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt!
- L. Wittgenstein -
Benutzeravatar
engelein10
Forenmitglied
 
Beiträge: 2510
Registriert: 14.08.2007
Alter: 33
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin
Fortbildung "Fachkraft für pädagogische Frühförderung"


Zurück zu Pädagogische Praxis und Ideenbörse

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast