Förderung, Bildung und deren Umsetzung.
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Pädagogische Praxis und Ideenbörse!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Bildungsdokumentationssoftware

Beitragvon Andrea am Sonntag 15. Februar 2009, 14:36

Hallo,

ich habe mir gerade folgende Software angeschaut und mir mal als Demo runter geladen: Bildungsdokumentationssoftware GaBi
Gerade für die TPF bin ich auf der Suche nach einer einfachen aber fachlichen Empfehlung, denn auch diese müssen beobachten und dokumentieren. Dort wird halt auch eine Version für die TPF angeboten.
Was haltet ihr von so einer Software? Nutzt ihr sie?
Oder eine andere?
Oder seid ihr gegen so ein "Ankreuzschema"?
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.


Re: Bildungsdokumentationssoftware

Beitragvon Claudia am Sonntag 15. Februar 2009, 15:01

Dokuuuuuuu? Wo bistn? :lol:
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Re: Bildungsdokumentationssoftware

Beitragvon Andrea am Sonntag 15. Februar 2009, 15:09

Claudia hat geschrieben:Dokuuuuuuu? Wo bistn? :lol:


@claudia: Was hälst du denn von solcher Software :lausch:
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Re: Bildungsdokumentationssoftware

Beitragvon Claudia am Sonntag 15. Februar 2009, 15:10

Ich kenn sie zu wenig um mir eine fundierte Meinung darüber bilden zu können.
Aber für ungeübte Kräfte in Bezug auf Dokumentationen sicher eine gute Alternative.
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Re: Bildungsdokumentationssoftware

Beitragvon Jytte am Sonntag 15. Februar 2009, 16:18

Ich kenne nur Stellware als Doku-Software für die Jugendhilfe, die ist sehr leicht zu verstehen und handhabbar. Das gute ist, dass diese lizenzkostenfrei ist und betriebssystemunabhängig ist. zudem kann man damit noch Dienstpläne etc pp verwalten. Vielleicht hilft es dir ein wenig, schau es dir einfach mal (www.stellware.de)
Greetings Jytte

“What I want in my life is compassion, a flow between myself and others based on a mutual giving from the heart.” Marshall B. Rosenberg
Benutzeravatar
Jytte
Forenmitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: 06.12.2007
Tätigkeit: Studentin (Dipl. Päd.)

Re: Bildungsdokumentationssoftware

Beitragvon engelein10 am Sonntag 15. März 2009, 18:08

Hallo!

Von so einer Software höre ich hier auch zum ersten Mal. Werde mir sie nachher mal runterladen und mich damit auseinandersetzten. Jede Vereinfachung ist hilfreich und wenn etwas passendes dabei ist, warum sollte man das dann nciht übernehmen.
Gruß Vanny

--------------------
Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines jeden Kindes, das dabei ist, die Welt um sich herum, sich selbst, Geschehnisse und Erlebnisse im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen.
- Armin Krenz -

Nichts ist höher zu schätzen als der Wert des Tages!
- Goethe -

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt!
- L. Wittgenstein -
Benutzeravatar
engelein10
Forenmitglied
 
Beiträge: 2510
Registriert: 14.08.2007
Alter: 33
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin
Fortbildung "Fachkraft für pädagogische Frühförderung"

Re: Bildungsdokumentationssoftware

Beitragvon Doku am Montag 8. Juni 2009, 20:28

Hi,

tschuldigung war lange weg. Musste ins Krankenhaus. Bin schwanger und konnte kein Essen bei mir behalten. Ich musste Infusionen bekommen..... Jetzt ist alles wieder in Ordnung. Stehe jederzeit für Fragen zum Programm zur Verfügung.
Ich finde wir haben einen guten Kompromis gefunden zwischen "ankreuzen" und individuellen Texten. Das Programm ist flexibel, kann ergänzt werden und auf unterschiedliche Bedürfnisse angepasst werden. Portfolios, Lerngeschichten alles kann damit gestaltet werden. Trotzdem bin ich immer über Anregungen, Verbesserungen dankbar. Natürlich ist man nicht objektiv wenn es um ein Programm geht das man selber entwickelt hat. Aber es wäre ja mal nett zu hören, ob hier Jemand gute Erfahrungen damit gemacht hat.
Ich denke es ist wie claudia schon sagt besonders hilfreich für Anwender die sich noch orientieren in dem Bereich, Erfahrungen sammeln wollen und die Zeitersparnis spielt eine große Rolle.

Liebe Grüße von Doku (die jetzt so viel Essen darf wie sie möchte) :D
Zuletzt geändert von Claudia am Dienstag 9. Juni 2009, 00:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Nickname angepasst.
Benutzeravatar
Doku
Forenmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: 25.09.2008
Wohnort: NRW
Alter: 37
Tätigkeit: staatlich anerkannte Erzieherin, Leitung eines "Familienunternehmens", gelegentlich Fortbildungsreferentin, "GaBi-Verpackerin"
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin


Zurück zu Pädagogische Praxis und Ideenbörse

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste