Krabbelgruppe, Kindergarten, ...
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Kindertagesstätten!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Vorsicht beim Herstellen von Knetmasse

Beitragvon schlingeline am Freitag 3. April 2009, 05:20

Hallo,

habe zufällig diesen Bericht beim surfen im Internet gefunden, denke das dies viele nicht wissen das Alaun schädlich ist für unsere Kinder ist. siehe http://www.kinderaerzte-im-netz.de/bvkj ... &nodeid=26
gruß schlingeline
schlingeline
Forenmitglied
 
Beiträge: 630
Registriert: 07.05.2007
Land: Deutschland


Re: Vorsicht beim Herstellen von Knetmasse

Beitragvon Andrea am Freitag 3. April 2009, 05:48

Hallo,

Alaun kann bei Verzehr wirklich Übelkeit und Erbrechen verursachen, deshalb nehme ich schon seit Jahren für Kente Weinsteinsäure :hut:
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Re: Vorsicht beim Herstellen von Knetmasse

Beitragvon Rubina am Donnerstag 9. April 2009, 18:45

ja, ich weiß. Bei uns verkaufen die Apotheken gar kein Alaun mehr zum Kneteherstellen. Hier ein Rezept ohne Alaun:

Babyknetmasse:

Hierzu benötigt man:
425g Mehl, 120 ml Salatöl und 125 ml Wasser in einer großen Schüssel mischen. Gut kneten. Wenn nötig, mehr Wasser dazugeben, damit die Masse hält. Mit Lebensmittelfarben färben.

Sandknete:

• 1 Tasse Wasser
• 1 Tasse Stärkemehl
• 2 Tasse Sand
• Topf
• Kochlöffel

Den Sand mit Wasser in einem Topf erhitzen - Stärkemehl dazugeben und unter rühren so lange erhitzen bis eine zähe Masse entsteht. Danach den Topf von der Herdplatte nehmen und die Masse erkalten lassen
Liebe Grüße, Rubina
Rubina
Forenmitglied
 
Beiträge: 269
Registriert: 04.04.2007
Tätigkeit: Coaching von Langzeitarbeitslosen
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Diplom Pädagogin, PEKiP - Gruppenleitung

Re: Vorsicht beim Herstellen von Knetmasse

Beitragvon engelein10 am Freitag 10. April 2009, 18:28

Hallo!

bei uns wird die Knete noch so hergestellt.
habe mir den Artikel ausgedruckt und werde das mal mit meinen Kolleginnen besprechen.
Gruß Vanny

--------------------
Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines jeden Kindes, das dabei ist, die Welt um sich herum, sich selbst, Geschehnisse und Erlebnisse im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen.
- Armin Krenz -

Nichts ist höher zu schätzen als der Wert des Tages!
- Goethe -

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt!
- L. Wittgenstein -
Benutzeravatar
engelein10
Forenmitglied
 
Beiträge: 2510
Registriert: 14.08.2007
Alter: 33
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin
Fortbildung "Fachkraft für pädagogische Frühförderung"

Re: Vorsicht beim Herstellen von Knetmasse

Beitragvon schlingeline am Samstag 11. April 2009, 13:35

vanessa hat geschrieben:bei uns wird die Knete noch so hergestellt.
habe mir den Artikel ausgedruckt und werde das mal mit meinen Kolleginnen besprechen.


Dann war das ja sinnvoll den entdeckten Artikel einzustellen. Hoffe du hast Erfolg. Gruß schlingeline
schlingeline
Forenmitglied
 
Beiträge: 630
Registriert: 07.05.2007
Land: Deutschland

Re: Vorsicht beim Herstellen von Knetmasse

Beitragvon engelein10 am Sonntag 12. April 2009, 20:34

Halöle!

Hab mich gestern gleich auch noch mal schlau gemacht.
Hab eine Freundin, die ist gelernt PKA. Die verkaufen auch noch Alaun an Kindergärten.
Sie will ihrem Chef den Artikel auch noch mal mitnehmen.
Gruß Vanny

--------------------
Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines jeden Kindes, das dabei ist, die Welt um sich herum, sich selbst, Geschehnisse und Erlebnisse im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen.
- Armin Krenz -

Nichts ist höher zu schätzen als der Wert des Tages!
- Goethe -

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt!
- L. Wittgenstein -
Benutzeravatar
engelein10
Forenmitglied
 
Beiträge: 2510
Registriert: 14.08.2007
Alter: 33
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin
Fortbildung "Fachkraft für pädagogische Frühförderung"

Re: Vorsicht beim Herstellen von Knetmasse

Beitragvon schlingeline am Donnerstag 9. Juli 2009, 11:53

Hi vanessa,

hattest du nun erfolg gehabt. wie ging es denn aus der Fachfrau PKA die Alaun in Kiga verkauft.

gruß schlingeline
schlingeline
Forenmitglied
 
Beiträge: 630
Registriert: 07.05.2007
Land: Deutschland


Zurück zu Kindertagesstätten

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast