Förderung, Bildung und deren Umsetzung.
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Pädagogische Praxis und Ideenbörse!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Nikolausfeier

Beitragvon Claudia am Samstag 21. November 2009, 12:53

Hallo!

Bei uns in der Krippe soll es eine Nikolausfeier geben - allerdings fehlen noch etwas die Gestaltungsideen.
Wie gestaltet ihr den Tag mit den Kindern?
:lausch:
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin


Re: Nikolausfeier

Beitragvon befana am Samstag 21. November 2009, 17:13

Hallo Claudia,
geht es um eine Nikolausfeier nur mit den Kindern, oder um eine Eltern-Kindfeier?
Wir gestalten diesen Tag wie jeden anderen auch.
Dazu gehört, dass wir gegen 11.30 Uhr einen Morgenkreis machen. In dieser Zeit putzen wir mit den Kindern gemeinsam die Schuhe und stellen sie vor die Tür.
Während wir bei Kerzenschein Nikolauslieder singen, evt. noch die Nikolausgeschichte erzählen, kommt der Nikolaus, füllt die Schue vor der Tür mit einem Nikolaustütchen und klopft laut an die Tür.
Bis wir an der Tür sind, ist er natürlich schon wieder weg.
Anschließend werden die Tüten geplündert und es gibt Mittagessen.
Für die Tütchen nehmen wir Cellophantütchen. Sie werden mit einer Mandarine, einer Walnuss, einem Minischokonikolaus und einem Weihnachtskeks (meistens Pfeffernüsse) gefüllt.
Vor etlichen Jahren hatte sich mal ein Erzieher in den roten Mantel geschmissen und den Kindern die Tütchen persönlich überreicht. Als er vor den Kindern stand, waren sie sehr ehrfürchtig, aber sobald er raus war, erzählten sie gleich, wer es war. Sie hatten ihn weder an seiner Stimme noch an der Größe oder wie auch immer erkannt.
Verraten hat ihn seine Uhr.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Nikolausfeier

Beitragvon Claudia am Samstag 21. November 2009, 18:59

Danke befana.
Also einige Sachen sollen wohl genau so wie im letzten Jahr laufen.
Geschwisterkinder werden eingeladen, jedes Kind bek. ein Geschenk vom verkl. Nikolaus, aber mit Religion soll es bitte direkt nichts zu tun haben...

Ansonsten ist gerade eine kleine, musikalische Aufführung mit den Kindern geplant (Tierkonzert oder so ähnlich).
Na, ich lass mich von euren Beiträgen einfach noch inspirieren.

@all
Wie feiert ihr Nikolaus?
:lausch:
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Re: Nikolausfeier

Beitragvon Muchai am Samstag 21. November 2009, 21:44

Claudia hat geschrieben:aber mit Religion soll es bitte direkt nichts zu tun haben...
Interessanter Ansatz für eine konfessionelle Einrichtung...
Mit pädagogischem Gruß
Muchai :kaffee:
____

"The Times They Are A-Changing."
(Bob Dylan)
Benutzeravatar
Muchai
*** Admin ***
 
Beiträge: 6111
Registriert: 24.02.2007
Tätigkeit: Erzieher i.R.
Land: Deutschland

Re: Nikolausfeier

Beitragvon befana am Samstag 21. November 2009, 23:49

Claudia hat geschrieben:Also einige Sachen sollen wohl genau so wie im letzten Jahr laufen.

Welche Inhalte habt ihr sonst noch, wie lief es im letzten Jahr?

Claudia hat geschrieben:Geschwisterkinder werden eingeladen, jedes Kind bek. ein Geschenk vom verkl. Nikolaus, aber mit Religion soll es bitte direkt nichts zu tun haben...

Das ist häufig ein Zwiespalt.
Man möchte alle Feste des Jahres mitnehmen, möchte aber die Religion vor der Tür lassen.
Wie die Geschichte mit dem Bären: "Wasch mich, aber mach mich nicht nass" :lol:
Wir sind auch keine religiöse Einrichtung. Aber für mich persönlich gehören manche Dinge zur Allgemeinbildung.
natürlich kommt es dabei auch auf das Alter der Kinder und ihre Interessen an.

Claudia hat geschrieben:Ansonsten ist gerade eine kleine, musikalische Aufführung mit den Kindern geplant (Tierkonzert oder so ähnlich).
Na, ich lass mich von euren Beiträgen einfach noch inspirieren.

Mit den Kleinen schon?
Das gefällt mir und ich bin schon neugierig darauf, wie ihr es umsetzt und wie es ankommt.
Für wen ist die Aufführung dann? Für die Geschwisterkinder?
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Nikolausfeier

Beitragvon Claudia am Sonntag 22. November 2009, 00:41

Muchai hat geschrieben:
Claudia hat geschrieben:aber mit Religion soll es bitte direkt nichts zu tun haben...
Interessanter Ansatz für eine konfessionelle Einrichtung...

Wo entnimmst du, dass es eine konfessionelle Einrichtung sei?


Für mich gehört es auch zur Allgemeinbildung und ich kann es nur zähneknirschend akzeptieren, aber am Ende muss ich es mittragen.


Wie es im letzten Jahr genau war, weiß ich (noch?) nicht.
Aber vielleicht bringen mich eure Schilderungen schon etwas weiter.


Aufführung - wohl für die Eltern und Geschwister. Irgendwie. Ach keine Ahnung.
Irgendwie fehlt mir die Lust mich intensiv damit zu beschäftigen... :?
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Re: Nikolausfeier

Beitragvon Muchai am Sonntag 22. November 2009, 18:20

Claudia hat geschrieben:Wo entnimmst du, dass es eine konfessionelle Einrichtung sei?

Ich hatte das irgendwie so im Kopf...
Mit pädagogischem Gruß
Muchai :kaffee:
____

"The Times They Are A-Changing."
(Bob Dylan)
Benutzeravatar
Muchai
*** Admin ***
 
Beiträge: 6111
Registriert: 24.02.2007
Tätigkeit: Erzieher i.R.
Land: Deutschland

Re: Nikolausfeier

Beitragvon Claudia am Sonntag 22. November 2009, 19:22

Achso.
Nö, ist ein privat gegründeter Elternverein.


(Der Träge der Familienbildungsstätte, bei welcher ich auch arbeite, ist die evang. Kirche, vielleicht verwechselst du es damit.)
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin


Zurück zu Pädagogische Praxis und Ideenbörse

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast