Krabbelgruppe, Kindergarten, ...
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Kindertagesstätten!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Vorbereitungszeit

Beitragvon befana am Montag 26. Februar 2007, 21:36

Nina hat geschrieben:Die halbe Stunde bis 14Uhr ist Vorbereitungzeit....Zeit um sich zu besprechen, Beobachtungen notieren, Eltern Gespräche vorbereiten usw.


Nina hat geschrieben:Wann und wieviel Vorbereitung hast du?

Wir haben keine geregelte Vorbereitungszeit.
Unsere Leiterin versucht mehr oder weniger regelmässig diese in den Dienstplan einzuarbeiten.
Wenn wir "mal" gut besetzt sind, sehen wir im Team zu, dass einer von uns sich vorbereitet.
Zusätzlich haben wir die Absprache, dass jeder max. 3 Überstunden pro Monat anrechnen darf, die er privat etwas für die Kita vor-oder nachbereitet hat.
So kommen wir im Monat insgesamt mit den 3 Stunden auf maximal 3-5 Stunden.
Unsere Arbeit ist sehr zeitintensiv. Wir machen regelmässig individuell fördernde Angebote, die wir in Bild und Schrift für die Eltern aushängen.
Dazu kommen noch die Vorbereitungen für die Elterngespräche und die Organisation der Angebote.
Mit anderen Worten, die Zeit reicht hinten und vorne nichts.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori


Vorbereitungszeit

Beitragvon nina am Dienstag 27. Februar 2007, 17:26

Hallo befana

Uns geht es mit der Vorbereitungszeit sehr gut wenn ich lese wie es dir ergeht. Meine Chefin achtet sehr darauf das jeder seine 20% Vorbereitungszeit bekommt. Sie hat einen Dienstplan geschrieben in dem genau geschrieben steht wann jeder seine Zeit hat. Es ist eine menge an Organisation aber heute muß immer mehr verschriftlich werden das diese Zeit sehr kostbar ist.

In die Vorbereitungszeit wird aber auch die Besprechungszeit im Team gerechnet aber auch da geht es uns sehr gut.
Montag 7:30 - 8:15 Wochenplanung
Dienstag 7:30 - 8:15 Organisatorisches
Mittwoch 7:30 - 8:15 Kinder im Team/Fallbesprechung mit und ohne Psychologin
Donnerstag Vorbereitungszeit im Klein-Team
Freitag 7:30 - 8:15 Wochenreflexion

Außerdem noch die Zeiten die die Gruppen nur für sich haben.
z.B. habe ich mit meiner Kollegin jeden Montag von 12Uhr bis 13:30
unsere Vorbereitungszeit. Jede Gruppe hat ihren Tag und Zeit.
Die Zeiten verändern sich nicht, jeder weiß die Zeiten der anderen.

Ich hoffe das es etwas verständlich ist.
nina
Benutzeravatar
nina
Forenmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: 17.02.2007
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin

Beitragvon befana am Dienstag 27. Februar 2007, 17:37

Wenn ich die Teamsitzungen dazurechne, haben wir auch mehr Vorbereitungszeit.
Jeden zweiten Motag von 16-17.30 im Grossteam zur Erarbeitung der Konzeption und organisatorisches, und jeden Mittwoch von 8-9.30 im Abteilungsteam zur Auswertung der Beobachtungen.
Wie habt ihr während der Vorbereitungzeiten die Kinderbetreuung geregelt?
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Vorbereitungszeit

Beitragvon nina am Dienstag 27. Februar 2007, 18:00

Hallo befana

Jede der Gruppen hat 1 Woche lang die Auffanggruppe zu betreuen das heißt eine der Erzieherin aus der Gruppe betreut die Kinder in der Zeit von 7:30 - 8:15. Wärend der Teamvorbereitung kann also die andere Kollegin alle Informationen die besprochen wurden sich aufschreiben und dann an die andere Kollegin weitergeben.

nina
Benutzeravatar
nina
Forenmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: 17.02.2007
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin

Beitragvon Beebo am Freitag 2. März 2007, 10:24

Hallöchen,

ich habe leider keine Vorbereitungszeit,denn ich habe nur einen Stellenumfang von 19,25 Std. Natürlich halten mir meine Kolleginnen den Rücken frei,damit ich mich trotz alledem vorbereiten kann.
*seufz* Ich finde es echt schwierig,mit 19,25 Std. zurecht zu kommen,aber so ist es halt nun mal und ich versuche das Beste daraus zu machen und bin echt froh,dass mich meine Kolleginnen so toll unterstützen.
Es grüßt euch--
Deborah
Beebo
Forenmitglied
 
Beiträge: 287
Registriert: 13.01.2007
Alter: 34
Tätigkeit: Erzieherin, momentan Fachkraft für die Integration
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland

Beitragvon nina am Freitag 2. März 2007, 12:42

Hallo
@Beebo
Bei uns hat jede Erzieherin ihre Vorbereitungszeit unabhängig von ihrer wöchentlichen Arbeitszeit.
Meine Chefin hat für jeden genau ausgerechnet wieviel Zeit das ist.
nina
Benutzeravatar
nina
Forenmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: 17.02.2007
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin

Beitragvon Claudia am Freitag 2. März 2007, 16:22

Ich habe sogar mit 10 Stunden/Woche Vorbereitungszeit. :lol:
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Beitragvon Andrea am Freitag 2. März 2007, 16:38

Hallo,

wir hatten damals je einen Nachmittag pro Woche zur Gruppenplanung (Erz. + Kinderpflegerin), einmal im Monat Team (2 Stunden) und jeden Freitag kleines Team wo immer einer aus jeder Gruppe bei war (15-60 Minuten)
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Beitragvon Beebo am Freitag 2. März 2007, 17:45

Es kann auch sein,dass ich mich jetzt vertue,denn ich bin bislang davon ausgegangen,dass bei uns die Vorbereitungszeit nach der Mittagspause in der Zeit von 13.15 Uhr bis 14 Uhr wäre,was auch so in unserer Übersicht steht.Ich bin ja bis dahin nie da...
Ich frag mal,wie sich das bei meiner Stundenanzahl verhält.Es hat bislang aber auch alles so immer geklappt,von daher bin ich zufrieden. :wink:
Es grüßt euch--
Deborah
Beebo
Forenmitglied
 
Beiträge: 287
Registriert: 13.01.2007
Alter: 34
Tätigkeit: Erzieherin, momentan Fachkraft für die Integration
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland

Beitragvon schlingeline am Samstag 14. Juni 2008, 14:27

Hi,


nach dem neuen Tarif KAT-Neu bzw. TÖVD ist die Vorbereitungszeit so geregelt:
Wer bis 27 Stunden pro Woche am Kindarbeitet hat 2,5 Stunden Vorbereitungszeit eine Stunde Dienstbesprechung und eine halbe Stunde für Elterngespräche.

wer mehr als 27 Stunden pro Woche am Kind arbeitet hat statt 2,5 stunden 4 Stunden vorbereitung pro woche die anderen Zeiten bleiben gleich.
daher frage ich mich wie es angehen kann das manche gar keine Vorbereitungszeit haben.
gruß schlingeline
schlingeline
Forenmitglied
 
Beiträge: 630
Registriert: 07.05.2007
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Kindertagesstätten

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste