VHS, FBS, Beratung, ... - aus der Sicht der (zuk.) Dozenten/Referenten!
(Für alle User offen.)
Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Erwachsenenbildung!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Praktikum/Beschäftigung bei der DAA

Beitragvon Sarah Miranda am Montag 4. Januar 2010, 09:47

Hallo zusammen,

hat jemand von euch schon einmal für die Deutsche Angestellten Akademie (DAA) gearbeitet? Ich beginne dort im März mein Praxissemester und interessiere mich für eure Erfahrungen, was die Arbeit, das Arbeitsklima und die Praktikantenvergütung (hab ich leider noch nicht abgeklärt ) betrifft.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

Viele Grüße,
Sarah
Sarah Miranda
Forenmitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.01.2010
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland


Re: Praktikum/Beschäftigung bei der DAA

Beitragvon Claudia am Montag 4. Januar 2010, 18:03

Hallo und Willkommen, Sarah!

Mit Erfahrungen kann ich leider nicht dienen.
Aber mich würde dein Aufgabenfeld (etc.) sehr interessieren? Wie lang geht denn dein Praktikum?
Und ich hoffe du schilderst uns dann am Ende deines Praktikums, unabhängig der evtl. noch folgenden Beiträge, wie du es selbst empfunden hast. :D

Wünsch dir viel Erfolg und Lernmöglichkeiten im Praktikum.
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Re: Praktikum/Beschäftigung bei der DAA

Beitragvon Sarah Miranda am Mittwoch 6. Januar 2010, 17:34

Hallo Claudia,

mein Aufgabenfeld ganz offiziell: "Betreuung von und Arbeit mit Teilnehmern in beruflichen Bildungsmaßnahmen, Mitarbeit in der Organisation und Durchführung von beruflichen Bildungsmaßnahmen, Evaluation und Auswertung statistischer Daten".

Aber im Wesentlichen ist mir von Seiten der DAA zugesagt worden, dass ich in jeden Bereich, der mich interessiert mal reinschauen darf (Standort Stuttgart; dort gibts 4 Häuser der DAA und dementsprechend ein breites Angebot). Auch wurde mir erzählt, dass viele, von meiner Hochschule (PH Ludwigsburg) dort Praktikum gemacht haben, Diplomarbeit geschrieben haben nach dem Studium auch teilweise übernommen wurden. Das hat sich doch sehr vielversprechend angehört.

Tja, der Herr beim Vorstellungsgespräch hat mir wirklich sehr viel erzählt und am Ende konnte ich noch Fragen stellen. Doch abgesehen von der Frage nach der Vergütung war alles geklärt und mir fiel keine Frage mehr ein. Und nur nach Geld zu fragen erschien mir zu dreist, somit fehlt mir die Info jetzt noch. Aber spätestens mit dem Eintreffen meines Vertrages wird das auch geklärt sein. Und da mich das Praktikum sehr interessiert hätte ich in jedem Fall zugesagt.

Viele Grüße,
Sarah
Sarah Miranda
Forenmitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.01.2010
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland

Re: Praktikum/Beschäftigung bei der DAA

Beitragvon Claudia am Mittwoch 6. Januar 2010, 20:55

Ui. Danke für die ausführliche Schilderung.
Klingt wirklich super. Hoffentlich hält die Praxis deinen Erwartungen stand. Wünsch es dir auf jeden Fall!

Ach, und es gibt (eine noch unbekannte Höhe an) Geld?
Da würde ich mich aber auch für den Betrag interessieren. :mrgreen:
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Re: Praktikum/Beschäftigung bei der DAA

Beitragvon Sarah Miranda am Mittwoch 6. Januar 2010, 21:26

Hallo Claudia,

ja, noch ist das mit dem Geld eine reine Vermutung, aber da ich schon von vielen gehört habe, die neben dem Studium dort arbeiten und ich auch schon von zahlreichen Praktikanten gehört habe, kann ich mir eigentlich fast nicht vorstellen, dass man nicht wenigstens eine kleinere Vergütung erhält.

Viele Grüße
Sarah Miranda
Forenmitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.01.2010
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland

Re: Praktikum/Beschäftigung bei der DAA

Beitragvon Claudia am Mittwoch 6. Januar 2010, 21:35

Huhu!

Auch wenn dir hier wohl leider scheinbar niemand weiterhelfen kann, hoffe ich, dass du uns auf dem Laufenden hälst.
Wünsch dir aber auf jeden Fall ein gutes Praktikum mit einer angemessenen Vergütung.
:winke:
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Re: Praktikum/Beschäftigung bei der DAA

Beitragvon Sarah Miranda am Montag 11. Januar 2010, 13:27

Hallo Claudia,

vielen Dank! :)
Was die Vergütung betrifft weiß ich jetzt auch Bescheid: 250€ im Monat. Sicherlich nicht viel, aber besser als nix. Was ja auch noch oft genug vorkommt.

Viele Grüße,
Sarah
Sarah Miranda
Forenmitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.01.2010
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland

Re: Praktikum/Beschäftigung bei der DAA

Beitragvon Meikäfer am Mittwoch 12. September 2012, 13:58

Normalerweise zahlt die DAA keien Praktikumsvergütung, aber wenn man gut ist, wird man evtl auf Honorarbasis eingestellt währenddessen. Gab bei uns zwischen 500 und 1000 Euro. Arbeitsklima lässt aber zu wünschen übrig, Diplompädagogen sucht man oftmals vergebens.
Meikäfer
Forenmitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.09.2012
Land: Deutschland

Re: Praktikum/Beschäftigung bei der DAA

Beitragvon Claudia am Mittwoch 12. September 2012, 16:36

Meikäfer hat geschrieben:Normalerweise zahlt die DAA keien Praktikumsvergütung, aber wenn man gut ist, wird man evtl auf Honorarbasis eingestellt währenddessen. Gab bei uns zwischen 500 und 1000 Euro. Arbeitsklima lässt aber zu wünschen übrig, Diplompädagogen sucht man oftmals vergebens.

Nur kurz als Admin, weil du es nicht klar dazu geschrieben hast: Der Hinweis zum Arbeitsklima ist natürlich eine völlig subjektive, einzelne Einschätzung und entzieht sich absolut meinem Kenntnis über die dortige Situation.
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin


Zurück zu Erwachsenenbildung

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste