Studium fürs Studium?! Studienbegriffe und Abläufe einfach erklärt.
(Für alle User offen.)
Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Frag doch mal..!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Literaturverzeichnis ...

Beitragvon Andrea am Mittwoch 3. Februar 2010, 17:15

Hallo,

es geht mal wieder ums zitieren und das beliebte Literaturverzeichnis. Ich werde sicherlich die nächsten Wochen hier mal öfter nachfragen, daher habe ich einen eigenen Thread aufgemacht :roargh:

Ich habe vom Bundesmat für Statistik eine Tabelle bekommen - halt auf meine Mailanfrage. So, und nun muss ich diese Quelle (ist doch Quelle - oder :kopfkratz: ) ins Verzeichnis bekommen, weil ich auf die Daten in der Hausarbeit hinweise. Mit Citavi stoße ich da an meine Grenzen :mrgreen:
Ich dachte dies nun so zu machen aber so ganz sagt mir dies nicht zu:
Statistisches Bundesamt (2008): Tabelle: Zeitreihe zu den Lebendgeborenen nach dem Alter der Mütter. Zugesandt per Mail am 12.08.2009 durch: Natuerliche-Bevoelkerungsbewegung@destatis.de.

Würde mich sehr über Anregungen und Vorschläge freuen :D
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.


Re: Literaturverzeichnis ...

Beitragvon Andrea am Dienstag 9. Februar 2010, 17:38

*schiebschiebschiebhoch*

Ich nehme auch Bauchgefühle und Ahnungen :lol:
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Re: Literaturverzeichnis ...

Beitragvon Denise am Mittwoch 10. Februar 2010, 15:45

Ich kann leider nicht so viel beitragen, aus einem Bauchgefühl raus würde ich aber das "Tabelle:" weglassen. Und wenn du sonst den jeweiligen Verlag bei den Literaturangaben weglässt, würde ich einfach die Stadt dazuschreiben und dafür dann das "Zugesandt per Mail" weglassen.
Also: Statistisches Bundesamt (2008): Zeitreihe zu den Lebendgeborenen nach dem Alter der Mütter. XY-Stadt.

Mein Literaturverzeichnis sieht aber auch immer etwas anders aus, deshalb kann ich da auch nicht so ganz weiterhelfen ;-)

Passend dazu habe ich auch noch eine Frage:
Ich habe eine Definition der OECD, einmal auf Englisch in einem Artikel und dann nochmal eine deutsche Übersetzung in einem Buch. Die Hausarbeit ist auf Deutsch. Welche Definition nehme ich und wie mache ich das dann in der Quellenangabe?
Denise
Forenmitglied
 
Beiträge: 867
Registriert: 21.02.2007
Wohnort: Essen
Alter: 29
Tätigkeit: wiss. Mitarbeiterin im Bereich Studienberatung
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin

Re: Literaturverzeichnis ...

Beitragvon Andrea am Mittwoch 10. Februar 2010, 16:09

Hallo,

ja, bei der Tabelle habe ich auch gestoppt - muss evtl. doch mal meinen Prof fragen. Vielen Dank für den Hinweis mit der Stadt, da muss ich nochmal schauen.

Die 2. Def. in Deutsch bezieht sich auf die Orignialfassung - quasi wäre es ja dann ein Zekundärzitat?

Ich habe etwas ähnliches:
Ainsworth, M. D. S.; et al. (1978): Patterns of attachment: A psychological study of the Strange Situation. Hillsdale, N. J.: Erlbaum. Zitiert nach: Rauh, Hellgard: Frühe Kindheit, In: Oerter, Rolf.; Montada, Leo (Hg.) (1998): Entwicklungspsychologie. Ein Lehrbuch. 4., korrigierte Aufl. Weinheim: Beltz Psychologie-Verl.-Union. S. 167-248, hier S. 240 ff.

Dann muss aber noch Rauh gesondert ins Literaturverzeichnis und hier, da ein ,Beitrag in' auch noch das Sammelwerk, d.h. Oerter/Montada

Als Definiton hatte ich eine Internetseite mit einer englischen Def., die dort in deutsch übersetzt wurde:
International Federation of Social Workers IFSW: Historic Agreement on International Definition of Social Work. In: Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. Online verfügbar unter http://www.dbsh.de/html/hauptteil_wasis ... rbeit.html, zuletzt geprüft am 03.02.2010.


:k.A.: Hilft das weiter?
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Re: Literaturverzeichnis ...

Beitragvon Denise am Freitag 26. März 2010, 10:53

Und noch eine Frage ;-)

Ich habe die Quellen in Citavi eingegeben, dadurch, dass ich APA verwende, sind die Zusatzangaben aber alle auf Englisch (also zb pp statt S.). Bei den normalen Angaben weiß ich das noch, wie sieht es aber bei Internetquellen aus?

Eine wäre zb:

ProfilPASS (2010). Ziele und Nutzen des ProfilPASSes. Retrieved from http://www.profilpass-online.de/index.p ... 22&clang=0.

Was müsste ich da statt "Retrieved from" reinschreiben?
Denise
Forenmitglied
 
Beiträge: 867
Registriert: 21.02.2007
Wohnort: Essen
Alter: 29
Tätigkeit: wiss. Mitarbeiterin im Bereich Studienberatung
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin

Re: Literaturverzeichnis ...

Beitragvon Andrea am Freitag 26. März 2010, 11:19

Hallo Denise,

ich benutze den Citavi Basis Stil

Da sieht eine Internetquelle so aus:
NeFF Dormagen. Netzwerk für Familien. Online verfügbar unter http://www.dormagen.de/fileadmin/civser ... _klein.pdf, zuletzt geprüft am 27. Dezember 2009.


Brisch, Karl Heinz: Ein Trainingsprogramm zur Förderung einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind. Online verfügbar unter http://www.safe-programm.de, zuletzt geprüft am 27. Dezember 2009.

Ziegenhain, Ute (2001): Kindesvernachlässigung aus bindungstheoretischer Sicht. (Ikk-Nachrichten des DJI, 2). Online verfügbar unter http://www.dji.de/bibs/ikknachrichten2.pdf, zuletzt geprüft am 27. Dezember 2009.

Warum nutzt du APA?
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Re: Literaturverzeichnis ...

Beitragvon Denise am Freitag 26. März 2010, 12:45

Danke für die Antwort! :)

Am Anfang des Studiums haben wir noch ein anderes System gelernt, da steige ich aber nicht durch und das habe ich auch noch nicht so wirklich oft in der Literatur gesehen. Und APA wird halt bei uns ansonsten auch oft verwendet, unter anderem auch in dem Institut, in dem ich arbeite. Deshalb halte ich mich lieber daran, da kann ich nicht so viel falsch machen ;-)
Denise
Forenmitglied
 
Beiträge: 867
Registriert: 21.02.2007
Wohnort: Essen
Alter: 29
Tätigkeit: wiss. Mitarbeiterin im Bereich Studienberatung
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin


Zurück zu Frag doch mal den Studi ;-)

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste