Ausbildungstruktur, Praktika, Prüfungen, ...
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum der Ausbildung zur/zum ErzieherIn!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Zulassungskriterien für direkten Einstieg in ErzieherInnen-A

Beitragvon Rayman am Sonntag 18. April 2010, 22:36

Hallihallo,

wie schon in meinem Vorstellungs-Thread geschrieben, will ich mich später mit einer "Selbsthilfe-Integrationswerkstatt" selbstständig machen. Dafür ist natürlich erst einmal die abgeschlossene Ausbildung eines Handwerks wichtig. Diese werde ich mit etwas Glück diesen Sommer, ansonsten nächsten Sommer beginnen.
Für mein Vorhaben wäre aber auch sicherlich eine abgeschlossene Berufsausbildung im pädagogischen Bereich von Vorteil. Ich liebäugele mit einer Erzieherausbildung.

Nun bin ich nach meiner Recherche im Internet allerdings ein wenig verwirrt: Dort heißt es, dass der Abschluss einer Ausbildung als (beispielsweise) SPA Zugangsvorraussetzung ist. (Randbemerkung: Ich beziehe mich hier auf Schleswig-Holstein).
In Ausnahmefällen kann dies jedoch auch "umgangen" werden.

Sollte sich herrausstellen, dass ich für die Erzieherausbildung die vollen 5 Jahre benötige, wäre dies wohl kein Berufsabschluss mehr, der für mich in Frage käme, da die Ausbildung nicht vergütet wird.

Meine Frage: Weiß jemand von euch wie sich Folgendes auf die Zulassung zur Erzieherausbildung auswirkt bzw. ob ich mit diesen Fakten den SPA umgehen kann? (Aus zeitlichen und finanziellen Gründen)

- Mittlere Reife (was wäre wenn ich die Fachhochschulreife hätte?)
- Zivildienst in einem Kinderwohngruppenhaus für Kinder mit Behinderung
- (zum Zeitpunkt des Ausbildungsbeginn) 4 Jahre Berufserfahrung als Pädagogischer Helfer (in meiner alten Dienststelle)
- abgeschlossene Berufsausbildung als Zweiradmechaniker
Geht man von der Fachhochschulreife aus, hätte ich noch ein Jahre Berufserfahrung mehr ;-)

Beste Grüße und vielen Dank für eventuelle Antworten!
Henning
Rayman
Forenmitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.04.2010
Wohnort: Schenefeld
Tätigkeit: Schüler, Pädagogsicher Helfer, Selbstständiger
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Mittlere Reife


Re: Zulassungskriterien für direkten Einstieg in ErzieherInnen-A

Beitragvon Claudia am Mittwoch 21. April 2010, 14:06

Hallo!

Hast du schon einmal bei einer entsprechenden Fachschule angerufen und gezielt nachgefragt?
Wenn ja, welche Informationen hast du erhalten?
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin


Zurück zu ErzieherIn

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast