Förderung, Bildung und deren Umsetzung.
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Pädagogische Praxis und Ideenbörse!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Psychomotorikangebot für U3

Beitragvon engelein10 am Mittwoch 5. Mai 2010, 17:23

Hallo!

Ich muss ein Psychomotorikangebot planen und durchführen. Die Zeit ist sehr knapp. Ich habe mit heute genau 6 Tage Zeit!
Die Durchführung muss ich zum Glück nicht beschreiben, sondern einfach nur mit Film oder Foto dokumentieren.
Da alle Teilnehmer aus meiner Fortbildung sich auf die 4-6 jährigen stürzen, würde ich gern etwas für die U3 und 3-jährigen anbieten.
Leider fehlt mir da gerade die springende Idee!
Habt Ihr ausergewöhnliche Ideen, was ich machen könnte?!
Gruß Vanny

--------------------
Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines jeden Kindes, das dabei ist, die Welt um sich herum, sich selbst, Geschehnisse und Erlebnisse im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen.
- Armin Krenz -

Nichts ist höher zu schätzen als der Wert des Tages!
- Goethe -

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt!
- L. Wittgenstein -
Benutzeravatar
engelein10
Forenmitglied
 
Beiträge: 2510
Registriert: 14.08.2007
Alter: 33
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin
Fortbildung "Fachkraft für pädagogische Frühförderung"


Re: Psychomotorikangebot für U3

Beitragvon Spraföfee am Mittwoch 5. Mai 2010, 17:37

Hast du denn irgendein Thema oder eine bestimmte Zielsetzung? Worum geht es denn in deiner Fortbildung? Psychomotorik?
Ich würde dir gerne mit ein paar Ideen auf die Sprünge helfen, aber mir fehlen einfach die besagten Infos.
Liebe Grüße,
die Spraföfee :sunny:

"Wenn du mit anderen ein Schiff bauen willst,so beginne nicht mit ihnen Holz zu sammeln,
sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer"
(A. de Saint- Exupery)


"Man wirft Frauen vor zu viel zu sprechen, dabei ist es vielleicht eine der besonderen Gaben, die die Natur ihnen zum Wohle des Kindes mitgab" (Maria Montessori)

"Ein Wort, das ein Kind nicht kennt,
ist ein Gedanke, den es nicht denken kann"
Spraföfee
Forenmitglied
 
Beiträge: 703
Registriert: 18.11.2009
Wohnort: NRW
Alter: 45
Tätigkeit: Mutter, Erzieherin und Fachkraft für elementarpädagogische Sprachförderung (Schwerpunkt DaZ) + freischaffende Künstlerin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Mittlere Reife
Berufsabschlüsse: Erzieherin
Zusatzqualifikationen: Elementarpaedagogische Sprachfoerderung -Schwerpunkt DaZ-

Re: Psychomotorikangebot für U3

Beitragvon engelein10 am Mittwoch 5. Mai 2010, 17:45

Also Zielsetzung keine! Darf ich mir selber überlegen.
Darf mir selber überlegen, ob ich einen bestimmten Ansatz der Psychomotorik bearbeite oder mehrere inneinder fließen lasse.
DAs Thema meiner Fortbildung ist Psychomotorik im Elementarbereich!
Ziemlich offen gehalten, sehr praxisnah und die Hausaufgabe auf die individuell frei gewählte Gruppe abgestimmt.
Thema dürfte ich mir auch selber überlegen!
Gruß Vanny

--------------------
Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines jeden Kindes, das dabei ist, die Welt um sich herum, sich selbst, Geschehnisse und Erlebnisse im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen.
- Armin Krenz -

Nichts ist höher zu schätzen als der Wert des Tages!
- Goethe -

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt!
- L. Wittgenstein -
Benutzeravatar
engelein10
Forenmitglied
 
Beiträge: 2510
Registriert: 14.08.2007
Alter: 33
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin
Fortbildung "Fachkraft für pädagogische Frühförderung"

Re: Psychomotorikangebot für U3

Beitragvon engelein10 am Mittwoch 5. Mai 2010, 17:56

Such etwas besonderes, was man nicht jeden Tag macht und den Kindern eine besondere Freude bereitet!
Gruß Vanny

--------------------
Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines jeden Kindes, das dabei ist, die Welt um sich herum, sich selbst, Geschehnisse und Erlebnisse im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen.
- Armin Krenz -

Nichts ist höher zu schätzen als der Wert des Tages!
- Goethe -

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt!
- L. Wittgenstein -
Benutzeravatar
engelein10
Forenmitglied
 
Beiträge: 2510
Registriert: 14.08.2007
Alter: 33
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin
Fortbildung "Fachkraft für pädagogische Frühförderung"

Re: Psychomotorikangebot für U3

Beitragvon befana am Samstag 8. Mai 2010, 16:28

Hallo engelein,
vielleicht kannst du mal mitteilen, was ihr jeden Tag macht, damit wir eine ungefähre Richtung davon haben, welche Ideen du nicht suchst.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Psychomotorikangebot für U3

Beitragvon engelein10 am Samstag 8. Mai 2010, 17:01

Hallo befana!

Das ist gerade mein Problem! Wir machen schon total viel!
Ich habe mich jetzt entschieden.
Ich mache ein Musikraum aus Altagsmaterialien.
Also keine typischen Musikmateralien.

Trotzdem DANKE!
Gruß Vanny

--------------------
Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines jeden Kindes, das dabei ist, die Welt um sich herum, sich selbst, Geschehnisse und Erlebnisse im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen.
- Armin Krenz -

Nichts ist höher zu schätzen als der Wert des Tages!
- Goethe -

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt!
- L. Wittgenstein -
Benutzeravatar
engelein10
Forenmitglied
 
Beiträge: 2510
Registriert: 14.08.2007
Alter: 33
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin
Fortbildung "Fachkraft für pädagogische Frühförderung"

Re: Psychomotorikangebot für U3

Beitragvon befana am Samstag 8. Mai 2010, 17:15

Du machst mich neugierig.
Wenn ihr so viel macht, würde mich interessieren, was ihr macht und ich bin neugierig auf deine Ideen zum Musikraum aus Alltagsmaterialien.
Musik mit Alltagsmaterialien macht den Kindern bestimmt viel Freude.
Welche Materialien nehmt ihr dafür?
Und was bietest du dazu an? Oder bietest du nur das Material an und lässt sie alleine damit Ideen sammeln?
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Psychomotorikangebot für U3

Beitragvon engelein10 am Sonntag 9. Mai 2010, 18:57

Hallo befana!

Also in die Richtung mit der Musik habenw ir bis jetzt noch nichts gemacht. Deshalb habe ich das als mein Thema für die Hausarbeit gewählt.
ICh möchte verschiedene Gegenstände, wie Glöckchen, Dosen, Deckel, Tassen, Kuhglocke, Topf, Pfanne, etc. an ein Band hängen und Reiben, Schmiergelpapier, Siebe, Kämme, Bürtsen, etc. an die Wand. Dann bekommen die Kinder verschiedene Materialien, wie Kochlöffel, Pinsel, Zahnbürsten, Äste, etc. um damit Musik zu machen.
Die Kinder können die Gegenstände anschlägena drüberreiben und den verschiedenen Klängen lauschen. Berühren sich zwei Gegenstände hört es sich wieder anders an.
Als Spiel kann man den Kindern dann auch einen weichen Ball geben und sie sollen gezielt einen Klang erzeugen.

Ich biete das ganze in Zwei Gruppen an. Einmal möchte ich sehen, wie unsere u3 Kinder damit umgehen und einmal unsere 4 und 5 jährigen. Im Vorfeld mache ich den Kindern keine Angaben dazu, so dass sie wirklich frei experimentieren können.
Gruß Vanny

--------------------
Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines jeden Kindes, das dabei ist, die Welt um sich herum, sich selbst, Geschehnisse und Erlebnisse im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen.
- Armin Krenz -

Nichts ist höher zu schätzen als der Wert des Tages!
- Goethe -

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt!
- L. Wittgenstein -
Benutzeravatar
engelein10
Forenmitglied
 
Beiträge: 2510
Registriert: 14.08.2007
Alter: 33
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin
Fortbildung "Fachkraft für pädagogische Frühförderung"

Re: Psychomotorikangebot für U3

Beitragvon befana am Donnerstag 27. Mai 2010, 19:32

Hallo Vanni,
was ist daraus geworden?
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Psychomotorikangebot für U3

Beitragvon engelein10 am Freitag 28. Mai 2010, 20:54

Hallo befana!

Das Angebot war total klasse!
Ich habe zuerst die u3 Kinder experimentieren lassen.
Die haben dabei ihre eigenen Tänze und Gesänge entwickelt.
Anschließend habe ich die Ü3 Kinder experimentieren lassen.
Die haben direkt voll drauf gehauen, so dass ich sie mit verschiedenen Aufgaben, wie spielt mal ganz leise, sucht euer Lieblingsgeräusch und so bändigen musste.
Anschließend hing der Klanggarten noch im Nebenraum, so dass alle Kinder ausprobieren konnten. Er wurde total gut angenommen und wir demnächst mal wieder kommen. Die Kinder haben darin Geburtstag gefeiert und diverse andere Rollenspiele ausprobiert!
Gruß Vanny

--------------------
Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines jeden Kindes, das dabei ist, die Welt um sich herum, sich selbst, Geschehnisse und Erlebnisse im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen.
- Armin Krenz -

Nichts ist höher zu schätzen als der Wert des Tages!
- Goethe -

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt!
- L. Wittgenstein -
Benutzeravatar
engelein10
Forenmitglied
 
Beiträge: 2510
Registriert: 14.08.2007
Alter: 33
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatlich anerkannte Erzieherin
Fortbildung "Fachkraft für pädagogische Frühförderung"

Nächste

Zurück zu Pädagogische Praxis und Ideenbörse

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast