Hort, Heim, ....
(Für alle User offen.)

Moderatoren: Muchai, Ne55i

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Außerschulische Jugendarbeit!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

ADHS und damit verbundene Probleme

Beitragvon finn am Montag 10. Mai 2010, 22:18

Hi

ich denke das hier bereits einige derartige Probleme diskutiert wurden.
Nun zunächst einmal sollte ich vorwarnen das ich ein NewBee bin. Eigentlich habe ich nichts mit Pädagogik zu tun außer das meine Eltern eine derartige Ausbildung haben.

Angenommen ich habe in einer Gruppe eine Person X. Dieser X leidet unter ADHS. Leider ist er nicht der einzige in der Gruppe weshalb diese sehr unruhig ist. jedoch ist X ein Problemfall. Er hat einen Freund Y mit dem er gut auskommt und einen Gegenspieler Z der permanent versucht X aus der Gruppe zu verdrängen. Hinzukommt das Y den meisten Einfluss auf die Gruppe ausübt und jedem anderen Gruppenmitglied gegenüber eine Authotitätsperson darstellt.

Nun ist die Situation so das X sehr leicht zu manipulieren ist und sich extrem leicht reizen, ablenken und auf dumme Ideen bringen lässt. Das wird von Z ausgenutzt. Y ist nicht in der Lage X während eines Gruppentreffen zu unterstützen versucht jedoch nicht gegen ihn zu arbeiten. Alle anderen in der Gruppe verhalten sich weitgehend neutral.

Die Situation in der Gruppe eskaliert regelmäßig wodurch auf längere Sicht auch Personenschäden nicht unwahrscheinlich sind.

Hat jemand einen Ansatz wie man das Gruppenklima verbessern könnte möglichst ohne jemanden aus der Gruppe zu entfernen?

Bei der Gruppe handelt es sich um eine Sippe der Pfadfinderschaft.

Wäre dankbar über konstruktive Beiträge.
mfg Finn
Es gibt genau 10 Typen von Menschen. Die einen können Binärcodes entschlüsseln, die anderen nicht ...
finn
Forenmitglied
 
Beiträge: 16
Registriert: 10.05.2010
Alter: 24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland


Re: ADHS und damit verbundene Probleme

Beitragvon befana am Dienstag 11. Mai 2010, 21:21

Hallo finn,
für mich war es schon schwer, durch zu steigen, wo eigentlich das Hauptproblem liegt. Wie muss es dann für dich erst sein?
Mit dieser Altersstufe bin ich nicht sehr vertraut.
Aber ich könnte mir vorstellen, dass du Aktionen anbietest, bei denen es wichtig ist, dem anderen zu vertrauen und sich selbst auch in der Rolle des Abhängigen zu sehen..
Dazu würden für mich gruppendynamische Spiele (<-- klick) gehören, bei denen es darum geht, gegenseitiges Vertrauen aufzubauen.
Habe ich es richtig verstanden, dass sich eigentlich das Hauptproblem um Z dreht?
Vielleicht ist es möglich, Z zusätzlich mit Extraaufgaben zu betrauen, die ihn nicht nur in eine besondere Rolle schieben, sondern auch den anderen Freiraum bietet, ohne ihn zu agieren.

Edit:
Für Kitas gibt es Beratungsstellen, an die man sich wenden kann.
Gibt es so etwas für euch auch?
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: ADHS und damit verbundene Probleme

Beitragvon befana am Montag 17. Mai 2010, 20:04

Hallo Finn,
wie schaut's aus?
Bist du schon einen Schritt weiterß
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: ADHS und damit verbundene Probleme

Beitragvon finn am Dienstag 10. August 2010, 13:47

Hi

nach langer Zeit des schweigens hier mal wieder ein kleiner Zwischenstand des Personenprofils:

X wurde nach langem hin und her zusammen mit seinem Freund aus der Gruppe entfernt. Dadurch geht man zwar den Problemen aus dem Weg, hat sie aber nicht wirklich gelöst. Schade aber es war der für uns einzige Weg. X und Y kommen in eine neue Gruppe mit älteren Personen. Mal sehen wie es sich entwickelt.

mfg Finn
Es gibt genau 10 Typen von Menschen. Die einen können Binärcodes entschlüsseln, die anderen nicht ...
finn
Forenmitglied
 
Beiträge: 16
Registriert: 10.05.2010
Alter: 24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland

Re: ADHS und damit verbundene Probleme

Beitragvon befana am Dienstag 10. August 2010, 15:48

Danke für die Rückmeldung, finn,
wie ich zwischen den Zeilen lese, bist du nicht so ganz glücklich mit dieser Lösung.
Oder täusche ich mich?
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: ADHS und damit verbundene Probleme

Beitragvon finn am Dienstag 10. August 2010, 19:18

Sagen wir es so. Ich bin natürlich froh das es eine Lösung gibt die potentiell Gefährliche Situationen weitestgehend ausschließt. Aber wesentlich besser als Symptombekämpfung wäre natürlich Ursachenforschung und entsprechende Reaktionen. Und der eingegangene Kompromiss ist auf jeden Fall ein Schritt, wohin wird sich in naher Zukunft zeigen.

Und dafür das unser Leitungsteam aus Schülern, Anwälten und Azubis besteht ist die Lösung brauchbar :D

mfg Finn
Es gibt genau 10 Typen von Menschen. Die einen können Binärcodes entschlüsseln, die anderen nicht ...
finn
Forenmitglied
 
Beiträge: 16
Registriert: 10.05.2010
Alter: 24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland


Zurück zu Außerschulische Jugendarbeit

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste