Förderung, Bildung und deren Umsetzung.
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Pädagogische Praxis und Ideenbörse!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Thema Meer

Beitragvon Leni am Freitag 17. September 2010, 19:40

Hallo,
ich suche Anregungen zum Thema Meer insbesondere zur Robbe. Ich würde gerne frontal unterrichten ...
freue mich aber im Prinzip erst einmal über jede Idee. Spiele? Gute Bilderbücher? Wissenswertes im kleinen Rahmen?

Danke für eure Mithilfe
Liebe Grüße
Leni
Leni
Forenmitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: 28.02.2010
Tätigkeit: angehende Lehrerin
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland


Re: Thema Meer

Beitragvon Spraföfee am Samstag 18. September 2010, 08:52

Mhm, zur "Robbe" speziell kann ich dir keinen Tipp geben. Aber spontan fällt mir zu deinem Thema das Mitlesebilderbuch
" Hallo, kleiner Seehund" aus der Billebureihe (Loeweverlag) von Werner Färber und Michael Schober ein. Robin, die Hauptfigur, ist zwar keine Robbe, sondern ein Seehund, in den beiden Geschichten kommen diverse andere Meeresbewohner vor (Möwen, ein Walross,Fische etc.). Mir und meiner Tochter hat das Buch sehr gut gefallen, die Geschichten sind gut geschrieben und schön illustriert.
Außerdem kenne ich noch "Der Gesang der Wale" von Dyan Sheldon ein. Eine wunderschöne Geschichte, mit den besten Illustrationen, die ich auf dem Bilderbuchmarkt kenne.
Hier findest du eine Beschreibung des Buches:
http://www.amazon.de/Gesang-Wale-Dyan-S ... 3794134818
Liebe Grüße,
die Spraföfee :sunny:

"Wenn du mit anderen ein Schiff bauen willst,so beginne nicht mit ihnen Holz zu sammeln,
sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer"
(A. de Saint- Exupery)


"Man wirft Frauen vor zu viel zu sprechen, dabei ist es vielleicht eine der besonderen Gaben, die die Natur ihnen zum Wohle des Kindes mitgab" (Maria Montessori)

"Ein Wort, das ein Kind nicht kennt,
ist ein Gedanke, den es nicht denken kann"
Spraföfee
Forenmitglied
 
Beiträge: 703
Registriert: 18.11.2009
Wohnort: NRW
Alter: 45
Tätigkeit: Mutter, Erzieherin und Fachkraft für elementarpädagogische Sprachförderung (Schwerpunkt DaZ) + freischaffende Künstlerin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Mittlere Reife
Berufsabschlüsse: Erzieherin
Zusatzqualifikationen: Elementarpaedagogische Sprachfoerderung -Schwerpunkt DaZ-

Re: Thema Meer

Beitragvon Leni am Samstag 18. September 2010, 18:13

Danke, das ist schon mal ne Menge wert.
Die Robben sind ja quasi Seehunde. Das passt schon. Sind das kurze abgeschlossene Geschichten??
Leni
Forenmitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: 28.02.2010
Tätigkeit: angehende Lehrerin
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland

Re: Thema Meer

Beitragvon Spraföfee am Samstag 18. September 2010, 18:30

In dem ersten Buch "Hallo kleiner Seehund" gibt es zwei abgeschlossene Geschichten. Die erste Geschichte stellt Robbi und seine Freunde und ihr gemeinsames Leben vor und in der zweiten Geschichte geht es darum, wie Robbi und seine Freunde den vermüllten Strand wieder in Ordnung bringen. Hast du dir denn auch "Der Gesang der Wale" bei Amazon mal angeschaut? Es ist wirklich wunderschön!
Liebe Grüße,
die Spraföfee :sunny:

"Wenn du mit anderen ein Schiff bauen willst,so beginne nicht mit ihnen Holz zu sammeln,
sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer"
(A. de Saint- Exupery)


"Man wirft Frauen vor zu viel zu sprechen, dabei ist es vielleicht eine der besonderen Gaben, die die Natur ihnen zum Wohle des Kindes mitgab" (Maria Montessori)

"Ein Wort, das ein Kind nicht kennt,
ist ein Gedanke, den es nicht denken kann"
Spraföfee
Forenmitglied
 
Beiträge: 703
Registriert: 18.11.2009
Wohnort: NRW
Alter: 45
Tätigkeit: Mutter, Erzieherin und Fachkraft für elementarpädagogische Sprachförderung (Schwerpunkt DaZ) + freischaffende Künstlerin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Mittlere Reife
Berufsabschlüsse: Erzieherin
Zusatzqualifikationen: Elementarpaedagogische Sprachfoerderung -Schwerpunkt DaZ-

Re: Thema Meer

Beitragvon befana am Samstag 18. September 2010, 19:12

Hallo Leni,
kannst du damit oder damit etwas anfangen?

Gut eignet sich vielleicht auch die Wassermusik von Händel, Walgesänge. Experimente mit Wasser, z.B. Salzwasser fallen mir dazu auch ein.
Du kannst den Kindern Algen in getrocknetem Zustand anbieten, die sie nach dem Befühlen und riechen ins Wasser legen können, um zu beobachten, wie sie sich verändern.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Thema Meer

Beitragvon Leni am Samstag 18. September 2010, 20:55

Da muss ich mal doof fragen
wo bekomme ich denn getrocknete Algen her??
Leni
Forenmitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: 28.02.2010
Tätigkeit: angehende Lehrerin
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland

Re: Thema Meer

Beitragvon befana am Samstag 18. September 2010, 21:49

Die bekommst du abgepackt in Asialäden oder in einer Gourmetabteilung. In Asialäden sind sie billiger.
Soweit ich weiß, gibt es die auch kleingeschnitten, deshalb würde ich darauf achten, dass es große Blätter sind.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Thema Meer

Beitragvon Leni am Mittwoch 29. September 2010, 14:19

ich brauche noch weitere ideen für mehrere stationen .. ich verzweifel :(
Leni
Forenmitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: 28.02.2010
Tätigkeit: angehende Lehrerin
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland

Re: Thema Meer

Beitragvon befana am Mittwoch 29. September 2010, 16:23

Hallo Leni,
meine Ideen sind erschöpft.
Vielleicht kannst du etwas mehr darüber berichten (wieviele Stationen sollen es werden, wie viele Kinder, wie alt, welche Ziele verfolgst du, welche Ideen hast du schon, wie viel Zeit wirst du abdecken müssen etc.) und wir stricken gemneinsam weiter. ;-)
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Thema Meer

Beitragvon Leni am Freitag 1. Oktober 2010, 18:59

Also.. hihi
2. klasse förderschule geistige entwicklung 11 kids ;)
stationen sind 4-5 angedacht
ziele sind natürlich individuell verschieden ...
bestehende ideen... tiere verbinden, tier post it bilderbuch, wimmelbuch suche
Leni
Forenmitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: 28.02.2010
Tätigkeit: angehende Lehrerin
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Pädagogische Praxis und Ideenbörse

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste