Krabbelgruppe, Kindergarten, ...
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Kindertagesstätten!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Zahlenumfrage - Alter, Gruppen, ...

Beitragvon Claudia am Sonntag 19. September 2010, 12:45

Hallo!

Mittlerweile sind die Institutionsbezeichungen (=IB, also Kita, Krippe, Hort, Kindertagespflege(stelle), ..) gar nicht mehr so aussagekräftig. Weil es beispielsweise in Kita A auch Kinder ab zwei Jahren gibt, oder nebenan ein Familienzentrum ein noch größeres Altersspektrum hergibt.

Schreibt doch einfach mal wo und mit welchen Kindern ihr so arbeitet.

Name und Ort der Einrichtung bzw. IB
Anzahl der Kinder in der gesamten Einrichtung
Altersstufen der Kinder

Anzahl und Altersstufen der Kinder in der eigenen Gruppe


Seid ihr zufrieden damit?
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin


Re: Zahlenumfrage - Alter, Gruppen, ...

Beitragvon Claudia am Donnerstag 23. September 2010, 18:54

Hallo!

Ich fang einfach mal an. ;-)
Claudia hat geschrieben:Name und Ort der Einrichtung bzw. IB

Ev. Krippe in Frankfurt-Sachsenhausen

Claudia hat geschrieben:Anzahl der Kinder in der gesamten Einrichtung

Aktuell sind wir aufgrund von Personalmangel nicht voll besetzt. Aber es gibt ingesamt 60 U3-Plätze.

Claudia hat geschrieben:Altersstufen der Kinder

Zweimal "kleine Gruppen": Kinder von 0-1,5/2 Jahre (dann sanfter Wechsel in die so genannte "große Gruppe" innerhalb der Einrichtung)
Dreimal "große Gruppen": Kinder von 1,5/2 - 3 Jahre (Kigaeintritt)

Claudia hat geschrieben:Anzahl und Altersstufen der Kinder in der eigenen Gruppe

Seid ihr zufrieden damit?

Arbeite seit den Sommerferien nun fest in einer der "kleinen Gruppen" - also bei den ganz Kleinen.
Pro Gruppe sind es zwölf Kinder. (Aktuell haben wir nur acht. Das reicht aus meiner Sicht auch aus!)
Zwei Vollzeitkräfte und eine Teilzeitkraft.
Ab 2013 verlangt das Gesetz, dass es höchstens 11 (oder 10?) Kinder pro Gruppe sein dürfen. Find ich gut..

Ansonsten bin ich absolut zufrieden. Mit dem Konzept (Pikler), dem jungen Gesamtteam (außer Leitung und eine Kollegin alle unter 30 Jahre, insgesamt 13 Leute), dem Klientel (spannend und interessant, Sachsenhausen ist eher für die "höhere Schicht" finanzierbar), den Kindern sowieso (inkl. Altersspektrum) und meinen direkten Kolleginnen.

Nur eine Kollegin aus meiner Gruppe geht demnächst. Die Stelle wird zum 1.11.2010 frei und eine Nachfolgerin ist noch nicht in Sicht. :( Das beunruhigt mich etwas.
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Re: Zahlenumfrage - Alter, Gruppen, ...

Beitragvon Catja am Montag 27. September 2010, 19:16

Claudia hat geschrieben:Nur eine Kollegin aus meiner Gruppe geht demnächst. Die Stelle wird zum 1.11.2010 frei und eine Nachfolgerin ist noch nicht in Sicht. :( Das beunruhigt mich etwas.


Zu deiner Ausgangsfrage hab ich gerade gar nichts zu sagen, aber das interessiert mich gerade.

Warum gibt es keine Nachfolgerin? Die Bewerbungen nicht zufriedenstellend? Oder Bewerbermangel?
Catja
Forenmitglied
 
Beiträge: 436
Registriert: 27.07.2009
Wohnort: Südliches Niedersachsen
Alter: 38
Tätigkeit: Allgemeiner sozialer Dienst
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: Diplom - Sozialarbeiterin

Re: Zahlenumfrage - Alter, Gruppen, ...

Beitragvon Claudia am Montag 27. September 2010, 19:23

Bisher gibt es noch keine/n einzige/n Bewerber/in für diese Stelle. :?

Catja hat geschrieben:Zu deiner Ausgangsfrage hab ich gerade gar nichts zu sagen, aber das interessiert mich gerade.

Schade!!
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Re: Zahlenumfrage - Alter, Gruppen, ...

Beitragvon Catja am Donnerstag 30. September 2010, 11:32

Ich würde so gerne, aber ich arbeite doch gar nicht in dem Bereich. :-)
Catja
Forenmitglied
 
Beiträge: 436
Registriert: 27.07.2009
Wohnort: Südliches Niedersachsen
Alter: 38
Tätigkeit: Allgemeiner sozialer Dienst
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: Diplom - Sozialarbeiterin

Re: Zahlenumfrage - Alter, Gruppen, ...

Beitragvon nina am Donnerstag 30. September 2010, 17:10

Name und Ort der Einrichtung bzw. IB
Städtische Kindertagesstätte

Anzahl der Kinder in der gesamten Einrichtung
104 Kinder

Altersstufen der Kinder
3- 7/8 Jahre

Anzahl und Altersstufen der Kinder in der eigenen Gruppe
20 Kinder von 3-8 Jahren
davon 2 Kinder mit Behinderung

Wir werden zwar als Tagesstätte benannt aber haben bisher noch kein Mittagsessen und übermittag Betreuung. Die Kinder gehen spätestens 13 Uhr noch Hause und können dann erst um 14 Uhr wieder kommen.
Ein Anbau für U3 ist geplant und wird 2011 beginnen.
Ich bin zufrieden mit der Alterspanne und der Konzeption unseres Hauses.
Offenes Konzept mit Stammgruppen. Wichtig ist uns eine gute Eingewöhnung. Individuell mit jedem Kind und den Eltern.
Seit mittlerweile 11 Jahren arbeite ich dort in der Einrichtung zuvor auch schon im Vorpraktikum. Ich fühle mich sehr wohl mit meinen Kolleginnen und wir haben eine super tolle Chefin.
Nina

„Die Neugierde der Kinder ist der Wissensdurst nach Erkenntnis, darum sollte man diese in ihnen fördern und ermutigen.“
John Locke

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
Galileo Galilei

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
Benutzeravatar
nina
Forenmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: 17.02.2007
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachhochschulreife
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin

Re: Zahlenumfrage - Alter, Gruppen, ...

Beitragvon befana am Donnerstag 30. September 2010, 17:47

Name und Ort der Einrichtung

Kinder- und Familienzentrum
Anzahl der Kinder in der gesamten Einrichtung

ca. 115 Kinder
Altersstufen der Kinder

1,5 Jahre bis zur Einschulung
Anzahl und Altersstufen der Kinder in der eigenen Gruppe

Wir arbeiten abteilungsweise offen. Die Kinder haben je nach Entwicklungsstand die Möglichkeit, auch in andere Abteilungen zu gehen.
Da wir keine Gruppen haben, sind die Kinder der Abteilung Bezugserzieherinnen (Anzahl je nach Vertragsstunden) zugeordnet, wenn es um die Eingewöhnung, Entwicklungsdokumentation und die Entwicklungsgespräche geht.
Im Tagesablauf sind wir alle für jedes Kind zuständig.
Die Kita ist geöffnet von 7 - 17°°.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Re: Zahlenumfrage - Alter, Gruppen, ...

Beitragvon Spraföfee am Donnerstag 30. September 2010, 19:36

Name und Ort der Einrichtung bzw. IB
Katholische Kindertagesstätte in einem sozialen Brennpunkt mit sehr hohem Migrantenanteil in NRW

Öffnungszeiten:
7.30-12.30 Uhr (ohne Übermittagsbetreuung), 12.15-14.00 Uhr Mittagszeit für Ganztagskinder, ab 14 Uhr - 16.30 Uhr Nachmittagsöffnung
Anzahl der Kinder in der gesamten Einrichtung:
62 Kinder
25 Kinder : Übermittagsbetreuung

Altersstufen der Kinder:
U 3 Gruppe z.Zt. 10 Kinder
Altersgemischte (2-6 Jährige) Gruppe z.Zt. 25 Kinder
Regelgruppe (3-6 Jährige) z.Zt. 27 Kinder

Anzahl und Altersstufen der Kinder in der eigenen Gruppe:
27 Kinder in der Delfinsprachförderung (15 Kinder sind im zweiten Förderjahr-> 5-6 Jährige, 12 Kinder sind im ersten Förderjahr->3-4 Jährige)

Personelle Besetzung
U3: 2 Vollzeitkräfte und 1 Halbtagskraft
Altersgemischte Gruppe: 1 Vollzeitkraft und Gruppenleitung mit 30 Std.
Regelgruppe: 1 Vollzeitkraft und eine Halbtagskraft
Zusätzliche Fachkraft + Delfinsprachförderung (ich :D ) : 28 Std.
KiTaleitung: Vollzeit (mit Gruppendienststunden)
Die 4 Kräfte, die nicht ganztags arbeiten, übernehmen zwischen 12.15 und 13.00 Uhr die Übermittagsbetreuung, dann werden sie von den Vollzeitkräften abgelöst.

Ich bin 2007 zu einem eingespielten Team (sie arbeiten teilweise seit 15-20 Jahren zusammen)gestoßen, aber mittlerweile habe ich mich sehr gut eingelebt und seit ich auch an einem Nachmittag in der Woche da bin, hat man in der Mittagspause auch näheren Gesprächskontakt, was mir sehr gut gefällt. Die jügste Kollegin ist 28, dann folgen 6 Kolleginnen, die knapp unter 40 sind, dann folgt unsere Chefin mit Mitte 40 und unsere älteste Kollegin ist knapp über 50.
Wenn ich nicht als Springerin eingesetzt bin, sondern mal eine Zeit lang ausschließlich die Sprafö mache, fehlt mir der Kollegenkontakt, da ich dann von 8.30-12 Uhr mit den Kleingruppen arbeite. Ich finde die Arbeit in unserem Stadtgebiet (sozialer Brennpunkt) sehr spannend und ich lerne ständig etwas Neues über fremde Kulturen kennen. Durch meine Zusatzausbildung und meine Arbeit bin ich zudem Ansprechpartner bei Integrationsfragen und Sprachförderung (DaZ) bei unseren beiden Grundschulen im Bezirk und bei unserem Familienzentrum.
Liebe Grüße,
die Spraföfee :sunny:

"Wenn du mit anderen ein Schiff bauen willst,so beginne nicht mit ihnen Holz zu sammeln,
sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer"
(A. de Saint- Exupery)


"Man wirft Frauen vor zu viel zu sprechen, dabei ist es vielleicht eine der besonderen Gaben, die die Natur ihnen zum Wohle des Kindes mitgab" (Maria Montessori)

"Ein Wort, das ein Kind nicht kennt,
ist ein Gedanke, den es nicht denken kann"
Spraföfee
Forenmitglied
 
Beiträge: 703
Registriert: 18.11.2009
Wohnort: NRW
Alter: 45
Tätigkeit: Mutter, Erzieherin und Fachkraft für elementarpädagogische Sprachförderung (Schwerpunkt DaZ) + freischaffende Künstlerin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Mittlere Reife
Berufsabschlüsse: Erzieherin
Zusatzqualifikationen: Elementarpaedagogische Sprachfoerderung -Schwerpunkt DaZ-


Zurück zu Kindertagesstätten

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste