Förderung, Bildung und deren Umsetzung.
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Pädagogische Praxis und Ideenbörse!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

"Wir sind alle Freunde"!?

Beitragvon Claudia am Mittwoch 7. März 2007, 18:07

Patentante hat geschrieben:hallo!!

Also so schlimm find ich "Freundin" auch wieder nicht!!
Ich mach die kinder öfter drauf aufmerksam, dass wir im Kiga doch alle
Freunde sind und schließlich gehöre ich ja auch zur Gruppe!!?

lg,
Patentante

Danke Patentante...

Du hast mich auf dieses Thema gebracht. :wink:

Stimmt dies denn? Sind wir alle Freunde??
Ich mag nicht jeden, muss ich dies?

Ich verstehe deine Intension durchaus, und handele gelegentlich (leider!?!) ähnlich.


Aber ist dies nicht eine Form von Doppelmoral?
Zuletzt geändert von Claudia am Mittwoch 7. März 2007, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin


Beitragvon Andrea am Mittwoch 7. März 2007, 18:15

Ich glaubs nicht :lol:
habe gerade Patentante geantwortet:
Andrea hat geschrieben:und müssen denn alle Freunde im Kiga sein - bald schon wieder ein neues Diskussionsthema :wink: :lol:


bin auf Meinungen sehr gespannt :wink:
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Beitragvon Patentante am Mittwoch 7. März 2007, 18:51

Hallo

muss mich da gleich mal verteidigen!! :lol: :lol:

ja, ich sag zu den Kindern, dass wir alle Freunde sind,
aber darunter verstehe ich, dass wir freundlich, höflich, liebevoll und nicht verletzend miteinander umgehen!!

das heißt ja noch lange nicht, dass jeder jeden "liebt" und so...

ich verstehe darunter, dass wir einen freundschaftlichen Umgang haben!!

lg,

Patentante
Benutzeravatar
Patentante
Forenmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 21.02.2007
Wohnort: Bayern
Tätigkeit: Erzieherin im Kiga

Beitragvon Claudia am Mittwoch 7. März 2007, 18:53

Mir ging es nicht um eine Verteidigung.

Wie schon oben geschrieben, ich verstehe dich da schon auch...


Aber, wie kommt es bei den Kindern an!? :wink:
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Beitragvon Patentante am Mittwoch 7. März 2007, 18:59

nein, Claudia!!

Fühlte mich da auch gar nicht angegriffen, wollte nur gleich mal meinen
Senf dazugeben!!

und auch klarstellen, wie das bei mir ist!!

Es stimmt schon, dass man da drüber diskutieren kann, und gerade deshalb
wollte ich gesagt haben, wo ich stehe!!

Aber ein freundschaftlicher Umgang ist mir halt schon sehr wichtig!
Hab ein paar ziemlich anstrengende Jungs die ab und an daran erinnert werden müssen!!

lg,
Patentante, die jetzt endlich kein "Windelpupser" mehr ist!! :D :D
Benutzeravatar
Patentante
Forenmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 21.02.2007
Wohnort: Bayern
Tätigkeit: Erzieherin im Kiga

Beitragvon Claudia am Mittwoch 7. März 2007, 18:59

Nachtrag:

Ich möchte eben deinen Satz nicht auseinander nehmen, sondern auch über das Thema grundsätzlich diskutieren.


Und: auch streiten will gelernt sein!
Ja-Sager möchte ich auch nicht - gibt es genug in unserer Gesellschaft. :wink:


Zum streiten gehört ja ebenso viel:
Sprache, Soziale Kompetenzen, Frustrationstoleranz, ......
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Beitragvon Andrea am Mittwoch 7. März 2007, 19:32

Hallo,

ich finde nicht das alle Freunde sein sollen.
Schauen wir uns doch einmal den Begrif Freundschaft an:
Wikepedia schreibt
Freundschaft bezeichnet eine positive Beziehung und Empfindung zwischen zwei Menschen, die sich als Sympathie und Vertrauen zwischen ihnen zeigt. Die in einer freundschaftlichen Beziehung zueinander stehenden Menschen bezeichnet man als Freundin bzw. Freund. In einer Freundschaft schätzen und mögen die befreundeten Menschen einander um ihrer selbst willen. Freundschaft beruht auf Zuneigung, Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung.

Ganzer Text: Freundschaft, Wikipedia.de

Freundschaft bzw. Freunde sein bezieht sich also auf
    positive Beziehung & Empfindungen
    Symathie
    Vertrauen
    Zuneigung
Ich finde nicht das man dies allen Menschen gegenüber empfinden muß :wink:
Ich empfinde Anthipatien gegen bestimmte Menschen, ich vertraue nicht jedem und ich hege schon gar nicht zu allen Menschen denen ich begegne Zuneigung :wink: - dies gestehe ich auch den Kindern zu. Man muß nicht jeden leiden können.

Ein freundschaftliches ober besser gesagt ein gesellschaftliches Miteinander muß natürlich vermittelt werden :wink:
Dazu gehört natürlich
    Wertschätzung
    Freundlichkeit
    Höflichkeit
    nicht verletzender Umgang miteinander


Wobei wir hier dann wieder bei der Vermittlung von Werten und Normen sind (siehe anderen Beitrag im Forum) :lol:
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.


Zurück zu Pädagogische Praxis und Ideenbörse

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast