Förderung, Bildung und deren Umsetzung.
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Pädagogische Praxis und Ideenbörse!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Projekt in der Vorklasse

Beitragvon lunavi am Freitag 9. März 2007, 22:09

Im Rahmen meines Studiums mache ich zur Zeit ein Praktikum in einer Vorklasse. Muss ein Projekt mit den Kindern durchführen. Da das Thema Streit dort sehr akut ist, habe ich mich entschieden etwas zum Thema Freundschaft, Umgang miteinander, Konfliktbewältigung etc zu machen.
Habe zwar schon ein wenig Infomaterial und Ideen was ich machen könnte, aber vielleicht habt ihr auch noch Ideen.
Suche dafür noch Folien, wo Situationen abgebildet sind und die Kinder müssen anhand von Sonne, Wolke, Smileys etc bewerten, wie sie diese einschätzen.
Kennt ihr so was oder wisst ihr wo ich so etwas bekomme?
Danke schon mal im voraus.....
lunavi
Forenmitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 09.03.2007
Wohnort: Hessen
Tätigkeit: Studentin


Beitragvon befana am Freitag 9. März 2007, 22:31

lunavi hat geschrieben:Suche dafür noch Folien, wo Situationen abgebildet sind und die Kinder müssen anhand von Sonne, Wolke, Smileys etc bewerten, wie sie diese einschätzen.

Die Idee hab ich gleich geistig abgespeichert.
Du könntest Bilderbücher durchforsten, ob du dort entsprechende Bilder findest und diese auf Folie kopieren.

Kennst du vom Gripstheater das Lied: "Hau mich nicht?"

Hast du Lust, deine Ideen hier vorzustellen?
Im Moment ist es zwar bei uns kein Thema (nur nette Kinder :lol: )
aber viellicht finde ich das eine oder andere, was ich auch gebrauchen könnte.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Beitragvon Andrea am Freitag 9. März 2007, 22:58

Hallo,

kennst du diese Seite gegen Mobbing schon?
Bei dir geht es sich zwar "nur" um Streit/Konfliktbewältigung aber evt. könnte dich die Aktion interessieren - (die haben auch einen Wettbewerb :wink: - könnte man mit deinem Thema sich schon in den Mobbingbereich wagen? Dann dein Projekt daran teilnehmen lassen - ist für die Kinder evt. auch noch einmal eine ganz andere Motivation?)

Mobbing- Seitenstark
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Beitragvon Andrea am Sonntag 18. März 2007, 11:39

Hallo lunavi,

bist du inzwischen weiter mit deinem Projekt?
Was hast du nun gemacht?

*andreawieimmerneugierig*
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Beitragvon lunavi am Montag 19. März 2007, 15:25

Ich fange morgen damit an. Werde erst mal eine Art Rollenspiel/Streitszene mit den Handpuppen von Living Puppets darstellen, woraufhin die Kinder die Situation bewerten sollen. Was ist euch aufgefallen, was hätte man anders machen können. Dann möchte ich verschiedene Gefühle auf Karten anhand von Smileys sammeln. Und einen Tanz zum Thema gibt es dann auch noch. Bin mal gespannt......
lunavi
Forenmitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 09.03.2007
Wohnort: Hessen
Tätigkeit: Studentin

Beitragvon Andrea am Montag 19. März 2007, 17:22

Das hört sich doch sehr kreativ an - danke für deine Rückmeldung :D

Ein Handpuppenspiel habe ich zum Thema Streit auch mal während meiner Ausbildung gemacht - ist mir grad wieder eingefallen als du es geschrieben hast. Allerdings gab es da noch nicht die schönen Living Puppets - ich habe übrigens auch eine hier zu Hause (Paul mit feuerroten Kraushaaren :lol: )

Der Tanz zum Thema würde mich noch interessieren. Was genau machst du (bitte nur Liedangabe, kein Text - wegen Copyright :? )? Welche Bewegungen?

Viel Erfolg!!
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Beitragvon lunavi am Dienstag 20. März 2007, 12:07

Das Lied/die Lieder sind von Ralf Fietz (meine Faust steck ich in die Hosentasche)-dann dazu die passenden Gesten.

Lief heute leider nicht so wie erhofft. Habe eine Geschichte von einem Riesen und einem Zwerg erzählt, die sich um einen Zauberbaum streiten. Habe dann die Kinder gefragt, wie man das lösen könnte und da kamen Antworten, die mich erschreckt haben. Sie söllten sich prügeln und wer gewinnt, bekommt den Baum ODER der eine muss den anderen tot schlagen-dann hat er den Baum für sich alleine. War echt schlimm.
Das Gefühle sammeln und darstellen hat leider auch nicht so toll geklappt.
Werde das alles am Donnerstag aber nochmal mit der anderen Gruppe versuchen-vielleicht klappt es ja da besser. Sind halt teilweise sehr aggressive und hyperaktive Kidas dabei-das macht es nicht grad leichter....

Wenn Du noch Infos wegen der CD brauchst-einfach mailen. Da sind superviele schöne brauchbare Lieder drauf...
lunavi
Forenmitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 09.03.2007
Wohnort: Hessen
Tätigkeit: Studentin

Beitragvon befana am Dienstag 20. März 2007, 15:55

Hallo lunavi,
das hört sich wirklich erschreckend an.
Und das, nachdem du dir vorher so viele Gedanken gemacht hast. :?

Solche Situationen kenne ich auch.
Oft ist die Richtung schon durch die erste Antwort die ein Kind gibt für die anderen Kinder vorgegeben.

In solchen Situationen hole ich mir grosses Papier dazu, markiere es in der Mitte und male die Aussagen der Kinder auf.
Dabei ordne ich sie zu in Lösungen, die für beide positiv sind und Lösungen, wo es einem schlecht geht.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori


Zurück zu Pädagogische Praxis und Ideenbörse

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste