Theorie, Prüfungen, Studienordnung, ...
(Für alle User offen.)

Moderator: Muchai

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum des Studiengangs Soziale Arbeit!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

erzieherin will soziale arbeit studieren

Beitragvon devilbride am Freitag 23. März 2007, 19:07

hallo ihr lieben,
ich schließe im sommer meine erzieherausbildung ab. hab dann insgesammt vier jahre ausbildung hinter mir. 2 jahre sozialasitenz + 2 jahre fachschule sozialpädagogik. ich möchte nun gerne an der fh soziale arbeit studieren aber ich finde nirgendwo ausführliche inhalte über den studiengang. könnt ihr mir vll genaueres berichten?
da ich ja schon zwei soziale berufe abgeschlossen habe bzw. bald haben werde würde mich interessieren ob ich 3 jahre studieren muss oder nur zwei, da ich das "grundstudium" ja eigentlich schon gemacht habe?

liebe grüße frauke
devilbride
Forenmitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.03.2007


Beitragvon kati am Montag 26. März 2007, 08:36

Guten Morgen Frauke,

erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum! :-)

Leider kenn ich mich mit dem Studiengang "Soziale Arbeit" auch nicht so gut aus, hab jetzt auch auf die schnelle nichts im www finden können. Vielleicht sagst du kurz um welche FH es genau geht?


Hier ein Auszug aus meinem Buch zur Studien - und Berufswahl:

"Folgende Inhalte werden, in Gewichtung und Vermittlung zwischen den einzelnen Hochschulen erheblich abweichend, behandelt:
Methodik und Didaktik der Sozialarbeit und Sozialpädagogik; Psychologie ; Soziologie; Politikwissenschaft einschließlich Sozialpolitik; Recht ; Sozialmedizin einschließlich Psychopathologie; Medienpädagogik ; Erziehungswissenschaft ;Verwaltung und Organisation; Sozialphilosophie; Heil-und Sonderpädagogik; Arbeits - und Berufspädagogik"

"Hauptstudium: Im Vordergrund stehen fächerübergreifende Lehrveranstaltungen, die eine größere Wahlfreiheit für enger umrissene Teilpraxisfelder gewähren, stärkeren Praxisbezug herstellen und so der Schwerpunktbildung innerhalb der außerordentlichen Breite des Gesamtfeldes von Sozialarbeit und Sozialpädagogik dienen. Mögliche Schwerpunktthemen sind z.B. Elementarerziehung, Erziehungshilfe,Familienhilfe, Jugendarbeit, Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Altenarbeit, Ausländerarbeit, Erwachsenenbildung, Betriebliche Sozialarbeit, Freizeitpädagogik, Drogenarbeit, Resozialisierung, Stadtteilarbeit, Sozialmanagement."

Ich hoff ich konnt dir wenigstens ein bisschen helfen!

Liebe Grüße,
Kati
Benutzeravatar
kati
*** Moderatorin ***
 
Beiträge: 1453
Registriert: 11.01.2007
Alter: 30
Tätigkeit: Diplom-Pädagogin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur

Re: erzieherin will soziale arbeit studieren

Beitragvon Claudia am Montag 26. März 2007, 08:40

Ich schließe mich Kati an.
Wichtig ist die Information: An welcher FH möchtest du studieren?

Eine kleine Ergänzung noch:
devilbride hat geschrieben: da ich ja schon zwei soziale berufe abgeschlossen habe bzw. bald haben werde würde mich interessieren ob ich 3 jahre studieren muss oder nur zwei, da ich das "grundstudium" ja eigentlich schon gemacht habe?

liebe grüße frauke

Beim Bachelor gibt es kein Vordiplom mehr wie beim Diplom, sondern nur ein Zwischenprüfung (?).

Im Übrigen wirst du auch im "Grundstudium" trotz den Ausbildung noch sehr, sehr viel dazu lernen. :wink:
Die Erzieherausbildung ist einfach nicht wissenschaftlich orientiert...


Evtl. kannst du dir Praktika anerkennen lassen.
Aber wie schon oben geschrieben: An welcher FH?
Da gibts dann eine Studienordnung, etc.

:)
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin

Beitragvon kati am Montag 26. März 2007, 08:44

Danke Claudia für deine Ergänzung :D

@Frauke,

hier vielleicht noch ein ganz nützlicher Link zum Studiengang allgemein:

http://www.dbsh.de/html/infomaba.html

Liebe Grüße,
Kati
Benutzeravatar
kati
*** Moderatorin ***
 
Beiträge: 1453
Registriert: 11.01.2007
Alter: 30
Tätigkeit: Diplom-Pädagogin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur

Beitragvon Tony Rey am Montag 26. März 2007, 09:14

Ich würde mal ganz einfach die Hochschule kontaktieren. In der Regel sollte dort eine Studienberatung oder sowas Ähnliches eingerichtet sein.
Die sollten es am besten wissen.
Tony Rey
Forenmitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.03.2007

Beitragvon nik am Dienstag 5. Juni 2007, 19:54

zur fh in mönchengladbach kann ich dir den einen oder anderen tipp geben, bin da im fachbereich recht kundig, weil ich in verschiedenen gremine tätig und jetzt zum zweiten mal erstsemester-tutor bin.
just get in touch!
aber es stimm auch für uns: ba=kein grundstudium und wenn überhaupt was angerechnet wird, dann nur fürs praktikum, wenn du glück hast. kann dir den email kontakt von dem prof geben, der dafür zuständig ist bei uns...
Benutzeravatar
nik
Forenmitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: 05.06.2007
Wohnort: district 41 - schillerplatz
Tätigkeit: erzieher

Beitragvon Claudia am Montag 23. Juli 2007, 21:29

Hallo Frauke!

Schade, dass du dich gar nicht mehr gemeldet hast.

Hat sich denn nun schon etwas getan? Wie ist der aktuelle Stand?

Würde mich über eine Nachricht sehr freuen! :)
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin


Zurück zu Soziale Arbeit

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste