Krabbelgruppe, Kindergarten, ...
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Kindertagesstätten!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Wie zufrieden seid ihr mit "eurer" KITA?

Sehr zufrieden!
2
50%
Zufrieden!
1
25%
Nicht ganz zufrieden!
1
25%
Gar nicht zufrieden!
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 4

Zufriedenheit mit der KITA

Beitragvon Claudia am Dienstag 9. Januar 2007, 15:38

Ein freundliches Hallo an alle Eltern! :-)

Ihr habt/hattet Kinder in einer Kindertagesstätte (Krabbelgruppe, Kindergarten, Hort, ...)!?

Mich würde sehr interessieren wie zufrieden ihr dort seid!


Was ist euch wichtig bzw. auf was legt ihr besonders Wert?
Was könnte noch verbessert werden?
Wie zufrieden seid ihr mit der Elternarbeit?
....

Bitte einfach erzählen was euch so einfällt!


:D

Freue mich auf vielfältige Antwort!
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin


Sehr zufrieden...

Beitragvon Sophina am Donnerstag 25. Januar 2007, 20:35

... was sonst, schließlich habe ich mir diese KiTa ja ausgesucht. Und wenn ich jetzt nur am nörgeln wäre, dann wäre wohl im Vorfeld was schief gelaufen.
Und wie sollte ich Louisa in eine KiTa geben, in der sie mehr Zeit verbringt, als sie (wach) mit mir zusammen ist, wenn ich nicht denken würde, dass es ihr dort gut geht?

Nach diesen provokativen Thesen lieber gleich mal bissel abwiegeln. Ich weiß natürlich schon, dass die Zufriedenheit auf der einen Seite steht, auf der anderen aber auch die Verfügbarkeit und letztenendes auch die Notwendigkeit, sein Kind irgendwo "aufzuheben", während man selber ein paar Brötchen verdient.

Aber im Ernst, ich kann mich nicht beklagen über unsere KiTa, die Erzieherinnen sind nett und kompetent, sehr motiviert, haben viele neue Ideen, binden sich Projekte ans Bein, rufen Initiativen ins Leben, organisieren Ausflüge und Exkursionen und sind einfach alle toll. Keine, die da irgendwie unter den Kindern den Namen "Schreckgespenst" trägt (oder was auch immer heute "in" sein mag).

Die Beschwerden der anderen Mütter drehen sich eher um Äußerlichkeiten, also wie ordentlich sind die Kinder am Ende eines Tages angezogen? Wie sauber sind die Klamotten, haben die Erzieherinnen darauf geachtet, dass die Kids draußen auch ja die Matschsachen angezogen haben? Läuft den Kindern die Nase? Ist der Mund vom Essen und Zähneputzen verschmiert? Wie ordentlich ist die Kita geputzt, kann man immer und überall om Boden essen (nun gut, ich übertreibe ein wenig).
Das ist mir alles sowas von schnuppe! Teilweise, weil meine "Drecktoleranz" selber ziemlich groß ist, teilweise, weil ich es dann eben selber schnell in Ordnung bringe, wenn wir zu Hause sind, aber vor allem, weil die Erzieherinnen in der Zeit, wo sie eben nicht das Äußere auf Hochglanz bringen, sich dem Seelchen und dem Geist widmen... Und beides strahlt immer, wenn ich Louisa abhole. Kein Tag mit schlechter Laune oder unglücklich, denn darum wird sich WIRKLICH gekümmert.

Und das allersicherste Zeichen dafür, dass ich zufrieden sein kann mit unserer KiTa, ist natürlich Louisa selber. Sie geht liebend gerne hin und hat mich in den Ferien halb wahnsinnig gemacht, wann sie endlich wieder darf. Sie schickt mich manchmal um 14:30 wieder nach Hause, weil sie noch zwei Stunden länger spielen will, so dass ich sie erst um 16:30 abhole, wenn es machbar ist. Sie übernachtet morgen das zweite Mal in der KiTa, beim sogenannten Kinderhotel. Sie liebt die Zusatzangebote. Und so weiter...

Na gut... Etwas emotionale Ansprache... Aber Ehre wem Ehre gebührt - unserer KiTa eben.

Grüßle, Sophina
:schaf: Grüßle, Sophina

"Erst wenn die letzte Zimmerecke aufgeräumt,
die letzte Hausaufgabe geschrieben
und der letzte schlechte Umgang vergrault ist,
werdet Ihr Eltern herausfinden,
dass Ihr ohne Gemecker nicht glücklich seid!"
~ sehr frei nach den Weissagungen der Cree ~
Benutzeravatar
Sophina
*** Moderatorin ***
 
Beiträge: 3724
Registriert: 07.01.2007
Wohnort: Im schönen Monnem
Alter: 43
Tätigkeit: Labormäuschen
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur
Berufsabschlüsse: Ausbildung zur Chemielaborantin.
Auch schon mal gemacht (ohne Ausbildung): Sekretärin, Telefonmarketing, Datenerfassung

Beitragvon Claudia am Montag 5. März 2007, 21:04

Danke Sophina! Was für ein toller Beitrag. :)

Traut sich sonst niemand?
:lol:
Liebe Grüße!
Claudia
:hack:

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."
Immanuel Kant

"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Tucholsky

"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem..."
Valentin
Claudia
*** Admin ***
 
Beiträge: 16417
Registriert: 06.01.2007
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der KatHO NRW, Abt. Paderborn und Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie freiberufliche Elternberaterin und Autorin
Blog: Blog lesen (118)
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Fachgeb. Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin, Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts), Erzieherin, Kinderpflegerin
Zusatzqualifikationen: Sexualpädagogin (gsp), Entwicklungspsychologische Beraterin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB), StarkeEltern-StarkeKinder-Elternkursleitung beim DKSB, PEKiP®-Gruppenleiterin


Zurück zu Kindertagesstätten

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste