Krabbelgruppe, Kindergarten, ...
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Kindertagesstätten!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

jede Menge Knöpfe

Beitragvon befana am Sonntag 27. Mai 2007, 23:08

Knöpfe, Knöpfe, Knöpfe...
davon brachte mein Mann mir vor einiger Zeit jede Menge in allen Grössen und Farben mit, die mir seitdem den Platz im Schrank blockiert haben.

Letzte Woche habe ich sie endlich in die Einrichtung mitgenommen.
In eine durchsichtige Plastikbox haben wir Schlitze in verschiedenen Grössen geschnitten und diese Box mit den Knöpfen ins Regal gestellt.
Seitdem vergeht kaum eine Minute, in der kein Kind damit spielt.
Die Knöpfe werden nach Farben und Grössen sortiert (ohne Anleitung), es werden Muster damit gelegt und wir alle wissen mittlerweile, wie lange es dauert, um sie wieder einzusammeln wenn die Box runtergefallen ist. :wink:

Ein Material, das die Kinder lange fesselt und nichts gekostet hat... :lol:

Habt ihr evt. auch Ideen, die ohne viel Kosten oder Aufwand ein beliebtes Spielzeug sind?
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori


Beitragvon Rosenrot82 am Montag 28. Mai 2007, 20:00

Ja du hast ja geniale Ideen - Gratulation. 8)

Das werde ich doch gleich nächste Woche, wenn eh weniger los ist mal testen wenn du erlaubst!

Dazu fällt mir ein :idea:
Kennt ihr die se Allesfresserchen aus den Tennisbällen?
Der Tennisball bekommt ein breites Maul eingeschnitten (mit nem Teppichmesser oder so) und darüber Wackelaugen aufgeklebt.
Wenn man jetzt an den Seiten des Maul feste drückt (schaffen die Kleinen meist noch net), dann öffnet es sich und man kann mit einem Esslöffel kleine Dinge wie Muggelsteine o.ä. füttern.
Rosenrot82
Forenmitglied
 
Beiträge: 758
Registriert: 22.03.2007
Land: Deutschland

Beitragvon befana am Montag 28. Mai 2007, 20:14

Kennt ihr die se Allesfresserchen aus den Tennisbällen?

    Super :lol: :lol:

Genau solche Ideen suche ich.
Irgendwo fliegen sogar Tennisbälle in unserer Kita rum.
Dreimal darfst du raten, was ich morgen mache. :wink:
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Beitragvon Rosenrot82 am Montag 28. Mai 2007, 20:34

hihi :wink:

Dann können wir uns ja morgen abend berichten :!:




Na wer hat noch mehr so Einfälle - raus damit :idea:
Rosenrot82
Forenmitglied
 
Beiträge: 758
Registriert: 22.03.2007
Land: Deutschland

Beitragvon Andrea am Montag 28. Mai 2007, 21:58

Kugelbahn

Durchsichtigen Wasserschlauch um einen Stuhl oder Tisch schlingen und befestigen. Murmeln dadurch laufen lassen.
Oder Toiletten- und Küchenpapierrollen mit Malerkrepp aneinander kleben und „Murmelbahnstationen“ im Raum aufhängen: gerade/ unterschiedliche Neigungswinkel – diese Murmelbahnen können evt. auch noch bemalt werden.
Es gibt auch sehr große Murmeln die von den Kindern nicht verschluckt werden können.
Für die Allerkleinsten empfiehlt sich leere Papier- oder Teppichrollen – durch diese kann man Tennisbälle rollen lassen.
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Beitragvon Rosenrot82 am Dienstag 29. Mai 2007, 14:02

Sooo :wink:

Knöpflebox erfolgreich getestet...
Als ich noch am Basteltisch saß und Schlitze in den Deckel schnitt, wurde ich natürlch bereits gefragt: "Was machst du da?". Ich antwortete, "das kannst du gleich mal ausprobieren" und drückte ihm die Box dann in die Hand.
Zu zweit gruben sie dann erstmal in den Knöpfen herum, dann fingen sie an, Knöpfe die ihnen gefielen herauszuklauben. Darauf hin stellte ich ihnen Schälchen hin zum sortieren. Und nach 5 Minuten saßen alle sechs anwesenden Kinder (sind ja grad Ferien, mehr war heut net los!!) mit der Praktikantin um den Tisch und wühlten und sortierten.
Es war echt nett zum beobachten und irgendwann gesellte ich mich auch dazu (übrigens, ich sammelte weiße Knöpfe) :lol:


Das mit dem Wasserschlauch ist ja auch klasse, weil da kann man die Kugel auf ihrem Weg dann auch sehen. In Klorollen flitzen sie ja im Dunkeln...
Unsere Kinder lieben ihre Kugelbahn auch sehr. Es ist so ein Holzgestell und wenn die Kugel unten ankommt, saust sie noch über ein paar Glockenspielstäbe, das klingt dann noch schön...
Rosenrot82
Forenmitglied
 
Beiträge: 758
Registriert: 22.03.2007
Land: Deutschland

Beitragvon befana am Dienstag 29. Mai 2007, 17:16

@Rosenrot
Ich muss gestehen, der gute Wille war da, aber die Zeit dazu fehlte.
Dafür haben wir heute eine Mücke, eine Spinne und noch ein Insekt (?) durch das Mikroskop betrachtet.
Ich wusste garnicht, dass die Insekten so grosse Augen haben.

Morgen bin ich leider nicht in der Gruppe, aber ich mache es bestimmt noch in den nächsten Tagen und gebe dir dann Rückmeldung.

Schön, dass deine Kinder die Knöpfe so gut angenommen haben.
Sammelst du für dich weisse Knöpfe oder hast du in der Knopfbox nur weisse Knöpfe?

@Andrea
Teppichrollen oder Baurohre haben wir auch schon genommen um Bälle durchzurollen.
Aber die Idee mit dem Krepp-Papier muss ich unbedingt auch mal ausprobieren.
Geht das Papier schnell kaputt?

Beim nächsten Besuch im Baumarkt werd ich einen durchsichtigen Schlauch besorgen...
Ich glaub, in der nächsten Zeit hab ich viel zu tun...
Danke für die Ideen. :lol:
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Beitragvon Andrea am Dienstag 29. Mai 2007, 17:51

befana hat geschrieben:
@Andrea
Teppichrollen oder Baurohre haben wir auch schon genommen um Bälle durchzurollen.
Aber die Idee mit dem Krepp-Papier muss ich unbedingt auch mal ausprobieren.
Geht das Papier schnell kaputt?


Stooooooooop - Mißverständniss :lol: :lol: :lol:
Kein Krepp-Papier sondern Malerkrepp - so heißt bei uns das weiße Klebeband das man beim tapezieren benutzt - halt Ränder abkleben und so :wink:
Weißt du nun welches ich meine?
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Beitragvon befana am Dienstag 29. Mai 2007, 20:04

Weißt du nun welches ich meine?


Ja, nun weiss ich, welche du meinst.
Und hätte ich es richtig gelesen, hätte ich es vorher schon verstanden. :lol: :lol:
Danke für die Aufklärung.
Und schade, denn irgendwie hatte ich eine Vorstellung davon. :wink:
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Beitragvon Andrea am Dienstag 29. Mai 2007, 20:06

befana hat geschrieben:Und schade, denn irgendwie hatte ich eine Vorstellung davon. :wink:


Die fehlt mir dazu gänzlich :lol: :lol: :lol:
Ich freue mich auf den Praxisbericht mit Krepp-Papier :mrgreen:
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Nächste

Zurück zu Kindertagesstätten

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste