Förderung, Bildung und deren Umsetzung.
(Für alle User offen.)

Moderator: befana

Forumsregeln
Willkommen im Unterforum Pädagogische Praxis und Ideenbörse!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Türen, Türen, Türen...

Beitragvon befana am Montag 2. Juli 2007, 17:55

Vor einiger Zeit hatte ich schonmal einen Beitrag über einen Jungen geschrieben , der sich für Uhren und Zeiten interessierte.
Seitdem er die Uhren auseinandergenommen hat, ist sein Interesse befriedigt.

Aber er hat nun ein neues Interesse.
    Türen, Türen, Türen...

Anfangs dachten wir, er spielt nur an den Türen.
Aber bei genauerem Nachfragen stellte sich heraus, dass er sie in verschiedene Kategorien einteilt.
Quietschende Türen, klemmende Türen, mechanische Türen...

Am meisten hat es ihm die Brandschutztür angetan, die selbst zugeht.
"Erst geht sie ganz schnell zu und dann ganz langsam....!"
Heute habe ich beobachtet, wie er an anderen Türen versuchte, diese so zu schliessen, dass sie genauso (erst ganz langsam, dann ganz schnell) zu gehen.
Mal benutzte er dafür die Türklinke, mal das Scharnier, dann griff er wieder in die Zierleisten, mal schob er die Türen zu, mal knallte er sie zu.
Es war wirklich spannend.
Aber ich bin am Ende meiner Ideen.

Was kann ich ihm anbieten, um sein Interesse aufzugreifen?
Bei Fotokommunity habe ich nun massig Türfotos entdeckt, die ich ihm zu einem Buch zusammenfasse.
Ein Ausflug zum Rathaus (viele Türen) oder zur nächsten Kirche (schwere Türen) wäre auch möglich..
Aber das, was er wissen möchte, kann ich damit nicht wirklich abdecken.
Meine Ideen sind erschöpft. :?
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori


Beitragvon Andrea am Montag 2. Juli 2007, 19:03

Frage: wer stellt Türen her - und da dann einen Ausflug hin?
Baumarkt ist sicher auch interessant :wink:
Türe bauen in klein (als Modell mit Zargen und so)?
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Beitragvon befana am Montag 2. Juli 2007, 19:18

Baumarkt ist sicher auch interessant :wink:

Gute Idee, da kann man die Türen in Einzelteilen Rahmen, Tür, Scharniere, Klinke....) sehen. :D
Das mit dem Basteln habe ich auch schon überlegt, aber am Handwerk hat er absolut kein Interesse.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori

Beitragvon Andrea am Freitag 6. Juli 2007, 20:50

habt ihr nun schon etwas umsetzen können?
Liebe Grüße
Andrea :elefant:
----------
    Wenn ich nur darf,
    wenn ich soll,
    aber nie kann, wenn ich will,
    dann kann ich auch nicht,
    wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf,
    wenn ich will,
    dann kann ich auch,
    wenn ich muss.
    Denn merke:
    die können sollen,
    müssen auch wollen dürfen.


    Johannes Conrad, Philosoph
Benutzeravatar
Andrea
Forenmitglied
 
Beiträge: 5107
Registriert: 09.01.2007
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: Erzieherin; Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.

Beitragvon befana am Freitag 6. Juli 2007, 23:14

habt ihr nun schon etwas umsetzen können?

Nein, durch Personalengpass war die Zeit dafür nicht.
Aber ich habe die Mutter gefragt, wie er auf Kirchentüren reagiert.
Sie meinte, er war erstaunt, dass die Klinke so hoch ist, aber daran spielen konnte er noch nicht, da die Türen immer offen sind, wenn sie zur Messe gehen.
Nun wird sie demnächst mit ihm einen Kirchenbesuch ausserhalb der Zeit machen, damit er auch das Gewicht usw. mitbekommt.
Ausserdem habe ich ihn mit meiner Diditalcamere gefilmt als er an der Tür spielte.
Er wollte es immer wieder sehen, bis die Batterie ihren Geist aufgab.
Und das Buch mit den Türen ist in Arbeit.
Der Rest muss wohl warten bis nach den Ferien.

Eine Tür hat er mittlerweile im Griff. :P
Er schmeisst sie zu und bremst sie auf halber Strecke wieder ab.
Ausserdem geht er nun durchs Haus und erforscht die anderen Türen.
Leider ohne sich abzumelden. :?
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori


Zurück zu Pädagogische Praxis und Ideenbörse

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast