Theorie, Prüfungen, Studienordnung, ...
(Für alle User offen.)
Forumsregeln
Willkommen im Unterforum des Studiengangs Pädagogik!
Bitte unsere Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und das Impressum beachten.
Hinweise zur Bedienung sind bei der BBCode-Anleitung und den häufig gestellten Fragen zu finden.
Bei weiteren Fragen bitte an einen Admin wenden.

Praktikum

Beitragvon Denise am Sonntag 8. Juli 2007, 10:45

Ich muss mich jetzt mal entscheiden, wann ich anfangen will und deshalb möchte ich hier mal fragen, wie ihr das an meiner Stelle machen würdet. :wink:

Ich mache in den Semesterferien 8 Wochen Praktikum bei der Awo, eigentlich wollte ich am 16.7. anfangen (denen ist das eigentlich egal, wann genau das anfängt, ich muss nur jetzt so langsam mal Bescheid sagen). Diese Woche schreibe ich noch eine Klausur, außerdem muss ich bis Ende September noch eine Ausarbeitung schreiben und abgeben. Anfang Oktober ist ein Blockseminar, zu dem ich sehr wahrscheinlich hingehe, weil ich die ganzen Basissachen für Pädagogik nächstes Semester abhaken will, bevor für uns nichts mehr angeboten wird. Vorbesprechung dafür ist am 12.9.
Ich überlege aber gerade, ob ich eine Woche später anfangen soll.
Achso, und große Praktikantenquäler sind die bei der Awo auch nicht, es gibt Kernarbeitszeiten, aber auf 40 Stunden die Woche komme ich wahrscheinlich sowieso nicht immer.

Vorteile vom 16.7. wären:
- Ich bin schneller fertig und habe mehr Ferien am Stück
- Ich müsste auch Musikschule nur 5 mal statt 6 mal verschieben
- Ich könnte problemlos zur Seminarvorbesprechung
- Die Ausarbeitung würde ich nebenbei irgendwie schreiben, der Vorteil dabei ist eben, dass es keine richtige Hausarbeit ist und ich mich durch das Referat schon mit dem Thema beschäftigt habe

Vorteile vom 23.7. wären:
- Ich hätte einfach mal eine Woche Pause
- In der Woche könnte ich auch noch ein bisschen arbeiten und einen Teil von der Ausarbeitung schreiben
- Es wäre jetzt alles ein bisschen entspannter, dafür eben am Ende nicht unbedingt

Ja :D
Denise
Forenmitglied
 
Beiträge: 867
Registriert: 21.02.2007
Wohnort: Essen
Alter: 29
Tätigkeit: wiss. Mitarbeiterin im Bereich Studienberatung
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur
Berufsabschlüsse: Diplom-Pädagogin


Beitragvon kati am Sonntag 8. Juli 2007, 11:49

Hallo Denise,

ich persönlich würde am 16.07 anfangen!! Ich glaub es ist insgesamt angenehmer früher fertig zu sein, und sich dann noch ein bisschen erholen zu können bevor das nächste Semester beginnt, als dann am Ende nochmal in Stress zu verfallen...
Ausserdem sind die Vorteile, die du ja selbst genannt hast, auch nicht von der Hand zu weisen :D

Bin gespannt wie du dich letztendlich entscheidest!!

Liebe Grüße,

Kati
Benutzeravatar
kati
*** Moderatorin ***
 
Beiträge: 1453
Registriert: 11.01.2007
Alter: 30
Tätigkeit: Diplom-Pädagogin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Schulabschluss: Abitur

Beitragvon befana am Sonntag 8. Juli 2007, 12:49

Hallo Kati,
wenn du dir deine Aufzählung ansiehst, hat der 16.7. eindeutig mehr Vorteile.
Ich hätte einfach mal eine Woche Pause
- In der Woche könnte ich auch noch ein bisschen arbeiten und einen Teil von der Ausarbeitung schreiben

Die Woche Pause hättest du bei dem, was du dir vorgenommen hast nicht unbedingt, wenn du am 23.7 anfängst, im Gegensatz zu den "mehr Ferien am Stück".
Du hättest beim 16.7 auch Zeit, dich gedanklich auf neues einzustellen, und müsstest nicht gleich mit dem neuen Semester anfangen, wenn ich dich richtig verstanden habe.
Lieben Gruss
befana

1. Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

2. Ich suche das Kind in mir (von mir)
Benutzeravatar
befana
*** Admin ***
 
Beiträge: 12525
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Tätigkeit: Erzieherin
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Berufsabschlüsse: staatl. anerk. Erzieherin
Vorklassenleiterin
Zusatzqualifikationen: Montessori


Zurück zu Pädagogik

  • BESUCHER

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast